Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2010
gespeichert: 53 (1)*
gedruckt: 745 (6)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 großer Kohlrabi, oder zwei kleinere
2 m.-große Kartoffel(n)
750 ml Gemüsefond, oder alternativ Geflügelfond
150 ml Creme legére oder Creme fraîche
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1/2 Bund Petersilie
  Für die Klößchen:
50 g Brezel(n), (Laugenbrezel) oder auch altbackenes Brötchen
1 Prise(n) Backpulver
30 g Butter, flüssige
Ei(er), (Größe M)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1/2 Bund Petersilie, krause
 evtl. Sahne, geschlagene

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Suppe den Kohlrabi schälen (einige schöne Blättchen zurückhalten), in Stücke schneiden und im Fond zusammen mit der geschälten und gewürfelten Kartoffel 20 Min. garen. Mit der Flüssigkeit pürieren und dann mit der Creme fraîche aufschlagen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat. Die gehackte Petersilie und die gehackten Kohlrabiblättchen untermischen.

Während die Suppe kocht, werden die Klößchen bereitet. Dafür die Brezelstücke oder die Brötchenstücke im Blitzhacker fein zerkleinern und mit dem Backpulver mischen. Butter und Ei gut verrühren und unter die Brötchenmasse rühren. Die gehackte Petersilie ebenfalls. Gut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles 20 Min. ziehen lassen, es schadet auch nicht, wenn es etwas länger steht. Mit nassen Händen etwa walnussgroße Klößchen drehen und in siedendem Salzwasser 5 Min. sanft pochieren. Ich lege sie in das gerade aufgekochte Wasser und stelle dann die Temperatur von 9 auf 5 und lasse sie ziehen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und jeweils drei in eine Suppenportion geben.

Besonders fein wird die Suppe, wenn kurz vor dem Servieren noch etwas geschlagene Sahne untergehoben wird.