Käsekuchenmuffins mit Obst


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.02.2004 250 kcal



Zutaten

für
250 g Rhabarber
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 EL Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver, (gehäufte), 250 g Mehl
½ TL Natron
1 Pck. Aroma (Orange-Back)
1 m.-großes Ei(er)
120 g Zucker
80 ml Öl
200 ml Milch
50 g Mandel(n), (gemahlen)
1 EL Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Für die Füllung Frischkäse, Puderzucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.

Für den Muffinteig Mehl, Backpulver, Natron und Orange-Back mischen, Ei verquirlen. Zucker, Öl und Milch zugeben und alles verrühren. Mehlmischung zufügen und alles schnell unterrühren.

Die 12 Mulden einer Muffinform gut einfetten und mit den Mandeln ausstreuen. Jeweils ca. 1 gehäuften TL Teig in die Mulden geben. Je die Hälfte der Frischkäsecreme und des Rhabarbers auf dem Teig verteilen. Restlichen Teig drauf geben. Die andere Hälfte Creme und Rhabarber darauf verteilen.

Die Muffins im vorgeheizten Ofen (e-Herd: 175° C / Umluft: 150° C / Gas: Stufe 2) 25 – 30 Minuten backen. Dann ca. 10 Minuten in den Mulden ruhen lassen, herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo frosch, sehr lecker die Muffins! Schön saftig, mit Softtrockenaprikosen und dem Topping (mit Aprikosenmarmelade) ein optischer und Geschmacksknaller für ein Familienfest. Bilder folgen. Gruß veloce50

03.02.2015 21:32
Antworten
pearl82

Also da ich mich erst heute bei CK angemeldet habe, kann ich auch leider jetzt erst bewerten. 5***** plus. Dieses Rezept ist seit 5 Jahren in meiner festen Muffinrezepteliste und auf Wunsch einzelner Personen wird es auch immer wieder gebacken. Dann sind diese Muffins immer als erste weg. Hab sie schon mit Kirschen und Pfirsichen gemacht, aber am Besten schmeckt es, v.a. dem GöGa, mit Mandarinen. pearl

20.05.2011 18:06
Antworten
bross

Diese Muffins sind genau das Richtige für Käsekuchen-Fans! Ich habe sie schon sehr oft gebacken. Manchmal auch ohne Obst, dafür mit gehackten Mandeln. Lecker sind sie jedes mal. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG! bross

19.04.2009 17:21
Antworten
coke3

Hallo, habe das Rezept aus Versehen mit nur einem Stern bewertet, kann jetzt selber nicht mehr sagen warum. Probier gerade, mein Versehen mit einer 5 Sterne Bewertung auszubügeln... Sorry, aber die Anzahl der Sterne ist ja trotzdem noch hoch.... LG Judith

06.08.2008 13:30
Antworten
Kerstin254

Hallo, habe die Muffins mit TK-Himbeeren gebacken. Sehr lecker. Liebe Grüße Kerstin

10.08.2006 14:24
Antworten
SSDK

Hallo, das Rezept hört sich sehr gut an. Leider ist die Rhabarberzeit ja nun vorbei :-( Welche anderen Obstsorten eignen sich wohl für diese Muffins? Viele Grüße SSDK

14.07.2006 11:23
Antworten
GoldDrache

Hallo, obwohl meine Käsekuchenmuffins nicht so toll wie die von Ulily aussehen/aussahen ;-), schmeckten sie suuuper! Schusselig wie ich bin, habe ich natürlich vergessen das Orange-Back zuzufügen. Ich hab's zum Schluss obenauf gestreut. Das gab's wahrlich nicht zum letzten Mal. Meine Tochter war voll begeistert und ziemlich enttäuscht, als alle weg waren. Liebe Grüße GoldDrache

17.06.2006 13:56
Antworten
ulily

Sehr Lecker, und zwar so lecker, dass ich es heute zum zweiten mal backe, nachdem es letztes Wochenende schon mal geschmeckt hat. Kann gar nicht genug davon bekommen, muß ja schließlich die Rhabarberzeit optimal nutzen.

20.05.2006 13:54
Antworten
Kochlöffelschwinger

Hallo, Ein gutes Rezept und auf anhieb gelungen. Danke Freddy

26.03.2005 15:43
Antworten
Amatoria

Mmmh, hört sich toll an! Ich habe zu Weihnachten ein Muffinbackbuch (von GU) geschenkt bekommen + Muffinblech! Da werde ich dieses Rezept sicher auch mal ausprobieren. Aber die Muffins klingen immer alle so toll.... *seufz* ich werde noch platzen müssen!

18.02.2004 20:03
Antworten