Marinierte Filetspieße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.09.2010 363 kcal



Zutaten

für
3 kleine Schweinefilet(s) (à 250 g)
3 EL Honig, (Wildblütenhonig)
3 EL Weinbrand
2 EL Balsamico
2 EL Pfefferkörner, grüne
1 Zweig/e Salbei
16 Scheibe/n Frühstücksspeck, dünn
4 Erdbeeren
Salz
Kräuter und Oliven zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
363
Eiweiß
26,96 g
Fett
16,65 g
Kohlenhydr.
20,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Filets zu Medaillons schneiden und in eine flache Form legen. Den Honig mit Weinbrand, Essig und Pfefferkörner verrühren, die Medaillons mit der Mischung bestreichen und zugedeckt ca. 1 Stunde marinieren. Das Fleisch nach 30 Minuten wenden.

Die Medaillons abtupfen und mit Salbeiblättern und Speck umwickeln. Jeweils zwei Medaillons auf einen Spieß schieben. Die Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden.

Die Spieße auf den Grill legen, mit Salz würzen und 3 Minuten grillen. Dann wenden, die Erdbeeren darauf verteilen und weitere 3 Minuten grillen. Mit Kräutern und Oliven garniert servieren.

Pro Portion: 360 kcal, 45 g Eiweiß, 13 g Fett und 12 g Kohlenhydrate.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantenirak

Sehr,sehr lecker.......meine Gäste waren gegeistert....... LG Karin

20.04.2014 22:11
Antworten
clara229

Hi Mike, vielen Dank für deine Foto's! Sieht wirklich lecker aus, was du dir und deiner Frau gegrillt hast und auch deine Anregung fü die Marinade klingt sehr gut! Hoffe, es hat euch gemundet!! Liebe Grüße clara229

31.07.2011 23:07
Antworten
B-B-Q

hi guys habe Salbei (mag meine Frau nicht) weggelassen und die Erdbeeren auch dafür etwas Balsamico-Ketchup für die Marinade und über Nacht im Kühlschrank richtig durchziehen lassen... c u Mike

02.07.2011 21:26
Antworten