Paprikahackbraten


Rezept speichern  Speichern

für den Thermomix TM31

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.09.2010



Zutaten

für

Für den Teig: (Fleischteig)

1 Zwiebel(n)
20 g Öl
1 großes Brötchen, altbacken, eingeweicht und ausgedrückt
800 g Hackfleisch, gemischt
2 Ei(er)
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Paprikapulver, edelsüß

Außerdem:

Kräuter, italienische
3 Paprikaschote(n), rot, grün und gelb

Für die Sauce:

250 g Bratensaft, ausgetretener aus der Kastenform, ggf. mit Wasser auffüllen)
100 g Sahne
2 TL Speisestärke
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
evtl. Pilze, zum Verfeinern

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprikaschoten 8-10 Minuten im heißen Backofen rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Anschließend häuten und in große, breite Stücke schneiden.

Für den Fleischteig die Zwiebel in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Öl hinzufügen und 3 Min./Garaufsatz/Stufe 2 anschwitzen. Die übrigen Zutaten dazugeben und 1 Min./Teigstufe mit Hilfe des Spatels vermischen. Abschmecken und eventuell nachwürzen!

Den Fleischteig in vier Portionen teilen und die Portionen abwechselnd mit roter, gelber und grüner Paprika in eine gefettete Kastenform (25 cm) schichten. Auf jede Schicht etwas italienische Kräuter streuen. Gut zusammendrücken und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 70 Minuten backen.

Für die Sauce den ausgetretenen Fleischsaft mit Sahne und Speisestärke in den Mixtopf geben, 4 Min./100°C/Stufe 2 kochen lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Wer möchte, kann Pilze hinzufügen.

Dazu schmecken Kartoffeln.

Bemerkung: Ergibt 16 Scheiben. Eine Scheibe ohne Sauce enthält ca. 162 kcal, 13 g Eiweiß, 10 g Fett und 4 g Kohlenhydrate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

7Schweinoldi20

Im Prinzip lässt man nur die Paprika weg und gibt den Hackteig direkt in die Form.

13.11.2011 15:28
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle! Ich schick dir gleich eine Nachricht mit dem Grundrezept. Das ist nicht viel anders. LG ;-)

13.11.2011 15:21
Antworten
kleines-Ferkel

Hallo Schweinoldi, hast Du das Rezept auch schon mal ohne die Paprika gemacht? Ich suche nämlich ein Hackbratenrezept (ohne ). Über Rückmeldung würde ich mich freuen. LG Ferkel

13.11.2011 14:57
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle laurinili! Das freut mich zu hören. =) Weiterhin gutes Gelingen! LG

05.03.2011 15:22
Antworten
laurinili

Hallo, auch ohne Thermomix in mühevoller Handarbeit ein feines Essen. Habe demzufolge Paprika und Zwiebel in Olivenöl angebraten und dann klassisch eine Hackfleischmasse gemischt. Ein kleiner Tipp: Auf das Paprika habe ich noch etwas Mozarella draufgetan. Uns hat es sehr gut geschmeckt. LG Laurinili

03.03.2011 17:59
Antworten