Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2010
gespeichert: 152 (0)*
gedruckt: 640 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

340 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Milch, fettarm, lauwarm
2 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
Äpfel
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Zimt
400 ml Apfelsaft, ohne Zucker
2 TL Margarine, (Halbfettmargarine)
2 EL Puddingpulver, (Vanille)
250 ml Milch, fettarm
  Süßstoff, flüssiger
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 21 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit Milch, Salz und Zucker zu einem Vorteig anrühren. Den Vorteig zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Die Äpfel schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Mit Zitronensaft und Zimt vermengen.

Den Teig kneten und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Danach in 9 Portionen teilen, diese zu Kugeln formen, jeweils etwas Apfelfüllung in die Mitte geben und den Teig darüber verschließen. In eine hohe Auflaufform setzen und den Apfelsaft angießen. Etwas Margarine zerlaufen lassen und die Rohrnudeln damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 35 Minuten backen.

Das Puddingpulver mit etwas Milch anrühren. Die restliche Milch erhitzen, das angerührte Puddingpulver einrühren und die Milch aufkochen lassen. Die Vanillesauce mit Süßstoff abschmecken und zu den Rohrnudeln servieren.