Hühnchen-Nudel-Pfanne "Elgar"


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles Gericht zu jeder Gelegenheit

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (498 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.09.2010 537 kcal



Zutaten

für
500 g Hühnerbrust
250 g Nudeln
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
450 g Champignons, braun
400 ml Sahne
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL Currypulver
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
46,47 g
Fett
14,01 g
Kohlenhydr.
55,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden, Größe je nach Geschmack. Wenn sie klein geschnetzelt wird, dann besser in Scheiben. Die Paprikaschote in kleine Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Champignons vierteln.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Das Fleisch in heißem Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikawürfel, Lauchzwiebeln und Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Die Hälfte der Sahne mit Currypulver, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen. Den Knoblauch durchpressen, mit der restlichen Sahne verrühren und hinzufügen. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bis die Nudeln fertig sind, weiter köcheln lassen. Diese dann abgießen und untermischen. Noch 1 - 2 Minuten ziehen lassen und dann servieren.

Lässt sich für 2 Personen ebenso gut zubereiten, wie für viele Gäste.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mella2811

Das absolute Lieblingsgericht meiner Tochter. Schon viele Male gekocht und immer wieder richtig gut. Von uns 5 Sterne

27.05.2022 09:13
Antworten
tigerlein01

Sehr lecker und kommt bei uns immer gut an. Ich nehme allerdings statt Champignons wie auch CaroBausK Zucchini. Wird es auf jeden Fall öfter geben.

15.03.2022 01:43
Antworten
kleinesbiest

Ich fand es echt super lecker und einfach zu kochen. Ich nehme immer noch das Gewürz Garam Masala weil es den nötigen Pepp dazu gibt. Kann das Gericht nur empfehlen

06.02.2022 05:17
Antworten
angelika1m

Hallo, habe das Gericht original zubereitet jedoch mit weniger Nudeln für uns. Die Portionen sind trotzdem gut bemessen. Schnell fertig und sehr lecker ! LG, Angelika

05.02.2022 18:29
Antworten
Isafan3

Heute wie Rezept zubereitet mit noch etwas Ingwer und Chilipulver hinzugefügt. Sehr sehr lecker. Nudeln extra gelassen damit die ganze Soße nicht weg gesaugt wird.

30.01.2022 20:05
Antworten
quitschebaer

Hi, hatte das Rezept am Do ausprobiert und es ist suuuperlecker. Selbst meine Kiddis, die eigentlich alles an Gemüse gepflegt vom Teller sortieren, haben richtig reingehauen. Wird es sicherlich öfter geben. Dankeee

20.02.2011 21:03
Antworten
moehrchen42

Hab eben die Nudelpfanne ausprobiert. Voller Erfolg!!Supi lecker und schnell gemacht. Allerdings hatte ich keine so große Pfanne, dass alle Zutaten reinpassten. Mit nem großen Topf ging das auch gut. Außerdem hab ich nur 1 TL Curry genommen, vorsichtshalber.. Aber der Gedanke, dass auch eine andere Beilage prima schmecken könnte, ist uns auch sofort gekommen. Alles in allem..ein tolles, leckeres Rezept..Danke...

08.01.2011 13:59
Antworten
Tine1307

Es war sehr sehr gut einfach fantastisch. Werde ich auf jeden Fall noch öfter kochen :-)

29.12.2010 20:23
Antworten
Anji86

Sehr lecker! Sehr sättigendes, gehaltvolles Essen! Sehr zu empfehlen! TOP!

17.11.2010 18:29
Antworten
bootzy

Sehr lecker.Ich hab es für meine Familie gekocht und ich kann nur sagen es schmeckt nicht nur den Kindern.Allerdings haben wir es mit Reis gegessen.Aber es schmeckt bestimmt auch mit Nudeln.

03.11.2010 09:27
Antworten