Hühnchen-Nudel-Pfanne "Elgar"


Rezept speichern  Speichern

schnelles Gericht zu jeder Gelegenheit

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (428 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.09.2010 537 kcal



Zutaten

für
500 g Hühnerbrust
250 g Nudeln
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
450 g Champignons, braun
400 ml Sahne
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL Currypulver
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
46,47 g
Fett
14,01 g
Kohlenhydr.
55,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden, Größe je nach Geschmack. Wenn sie klein geschnetzelt wird, dann besser in Scheiben. Die Paprikaschote in kleine Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Champignons vierteln.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Das Fleisch in heißem Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikawürfel, Lauchzwiebeln und Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Die Hälfte der Sahne mit Currypulver, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen. Den Knoblauch durchpressen, mit der restlichen Sahne verrühren und hinzufügen. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bis die Nudeln fertig sind, weiter köcheln lassen. Diese dann abgießen und untermischen. Noch 1 - 2 Minuten ziehen lassen und dann servieren.

Lässt sich für 2 Personen ebenso gut zubereiten, wie für viele Gäste.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kurrajong_

Schnelles und sehr köstliches Gericht. Das Gemüse habe ich ab und zu variiert, aber lecker war es 😋😊immer! Vielen Dank 🌟🌟🌟🌟🌟

25.04.2021 18:24
Antworten
Eumelchem

Sehr lecker! Habe den Knoblauch weggelassen, dafür etwas Knoblauchsalz dran gemacht. Auch habe ich nur 300 ml Sahne und 100 ml Milch genommen. war trotzdem sehr cremig. Meinen Jungs hat es auch super geschmeckt!

18.04.2021 17:21
Antworten
VivaLaXenia

Mich hat das Rezept jetzt auch nicht umgehauen. Auch ich fand es zu viel Sahne, dadurch hat es zu fade geschmeckt. Nächstes Mal probiere ich es mit halb Sahne/ halb Gemüsebrühe und mit weniger Curry. War mir persönlich zu viel.

05.02.2021 17:33
Antworten
f5i4vkp5xz

Wirklich ein tolles Rezept, lieben Dank dafür. Die Pfanne sollte wirklich richtig groß sein, sonst gibt's Probleme / Schweinerei. Ich hatte noch Kirschtomaten übrig, habe ich zugefügt - sehr lecker. Einfach zu kochen ist es auch definitiv, nur schnell traf für mich nicht zu, da eine Menge Gemüse zu putzen und schnibbeln war. Vielleicht bin ich auch nur zu langsam ;) Supertolles Rezept!

30.01.2021 02:46
Antworten
Hemmelighet167

Solides, in Teilen ausbaufähiges bzw. erweiterbares Rezept. Für mich war es auch gefühlt zu viel Sahne, die Hälfte habe ich analog der Kommentare hier durch Hühnerbrühe ersetzt. Habe zudem noch zum Ende der Garzeit ganze grüne Oliven und halbierte Kirschtomaten dazugegeben. Kann mir dazu gut auch statt Hähnchenbrust gebratene Garnelen vorstellen, werde ich beim nächsten Mal probieren.

10.11.2020 20:10
Antworten
quitschebaer

Hi, hatte das Rezept am Do ausprobiert und es ist suuuperlecker. Selbst meine Kiddis, die eigentlich alles an Gemüse gepflegt vom Teller sortieren, haben richtig reingehauen. Wird es sicherlich öfter geben. Dankeee

20.02.2011 21:03
Antworten
moehrchen42

Hab eben die Nudelpfanne ausprobiert. Voller Erfolg!!Supi lecker und schnell gemacht. Allerdings hatte ich keine so große Pfanne, dass alle Zutaten reinpassten. Mit nem großen Topf ging das auch gut. Außerdem hab ich nur 1 TL Curry genommen, vorsichtshalber.. Aber der Gedanke, dass auch eine andere Beilage prima schmecken könnte, ist uns auch sofort gekommen. Alles in allem..ein tolles, leckeres Rezept..Danke...

08.01.2011 13:59
Antworten
Tine1307

Es war sehr sehr gut einfach fantastisch. Werde ich auf jeden Fall noch öfter kochen :-)

29.12.2010 20:23
Antworten
Anji86

Sehr lecker! Sehr sättigendes, gehaltvolles Essen! Sehr zu empfehlen! TOP!

17.11.2010 18:29
Antworten
bootzy

Sehr lecker.Ich hab es für meine Familie gekocht und ich kann nur sagen es schmeckt nicht nur den Kindern.Allerdings haben wir es mit Reis gegessen.Aber es schmeckt bestimmt auch mit Nudeln.

03.11.2010 09:27
Antworten