California Sushi Wraps


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept aus einer amerikanischen Zeitschrift

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.09.2010



Zutaten

für
250 g Reis (Sushi-Reis)
½ TL Salz
2 EL Reisessig
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
4 Tortilla(s) (Weizentortillas)
4 Noriblätter
2 Möhre(n)
1 Gurke(n)
1 Tüte/n Surimi - Stäbchen (8 Stäbchen)
n. B. Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Den Sushireis nach Packungsanleitung garen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Karotten fein raspeln, die Gurke schälen, vierteln und entkernen. Den Reis anschließend mit Salz, Reisessig und Frühlingszwiebeln mischen und erkalten lassen.

Für jeden Wrap eine Tortilla für 10 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen. Ein Noriblatt auf die Tortilla legen und 1/4 vom Reis darauf verteilen. Auf den Reis eine dünne Schicht Möhrenraspel verteilen. 1/4 der Gurke und 2 Surimistäbchen an den Rand des Wraps legen und an diesem Ende beginnen, den Wrap aufzurollen. Ungefähr nach der Hälfte die Enden einschlagen.

Jeden Wrap sehr fest mit Frischhaltefolie einwickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Wraps schräg in der Mitte durchschneiden und mit Sojasoße servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.