Kirsch - Mascarpone - Torte


Rezept speichern  Speichern

Vollkornkuchen bzw. Vollwertkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.09.2010 290 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Ei(er)
125 g Honig
1 Prise(n) Salz
100 g Dinkel
60 g Maismehl
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

250 g Mascarpone
250 g Quark
75 g Honig
150 g Joghurt (Kirschjoghurt)
2 Gläser Kirsche(n)
2 Pck. Tortenguss, rot
1 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Den Dinkel fein mahlen und mit Maismehl und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Honig und 4 EL Wasser schaumig schlagen. Die Mehlmischung vorsichtig unter die Eigelbcreme heben. Den Eischnee vorsichtig unterziehen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Bei 180°C ca. 20 - 25 min. backen. Aus der Form lösen und auskühlen lassen. Einmal waagerecht durchschneiden.

Den Mascarpone mit dem Quark und dem Honig verrühren. In 2 gleich große Portionen teilen. Eine Portion mit dem Kirschjoghurt verrühren.

Einen Tortenring um den unteren Boden legen. Die Mascarpone-Kirschjoghurt-Creme darauf verteilen. Die Kirschen abgießen und dabei den Saft auffangen.

500 ml Saft abmessen, wenn nötig mit Wasser auffüllen. Aus dem Saft und dem Tortengusspulver einen Guss zubereiten. 13 Kirschen für die Dekoration beiseitelegen, die restlichen unter den Guss mischen. Diese Mischung auf der Creme verteilen. Den oberen Boden auflegen.

Kaltstellen, bis der Guss fest geworden ist. Oberseite und Rand der Torte mit der übrigen Mascarponecreme überziehen. Die Torte mit den restlichen Kirschen und dem Kakaopulver dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joschibaer2212

Schmeckt super! Allerdings musste ich zur eigelb/Mehl - Mischung noch einen Schuss Milch hinzugeben da es sonst zu wenig cremig war um es mit dem Eiweiß zu vermischen. Habe zudem - Diabetiker im Haushalt - den Honig mit Erythrit ersetzt und das Maismehl mit Dinkelvollkornmehl. Da die Größenangabe "2 Gläser Kirschen" immer etwas ungenau ist - mit drei kleinen Gläsern, 600g abtropfgewicht, war es gut 😊

06.12.2020 16:09
Antworten