Aromatische Gemüsepfanne mit Couscous


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.01
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.02.2004 476 kcal



Zutaten

für
250 g Couscous
600 ml Gemüsebrühe
1 TL Minze, getrocknet, zerrieben oder einige Zweige frische, gehackt, Zitronengras
4 EL Pinienkerne
1 Zwiebel(n), rot, gehackt
1 Zucchini, in Halbscheiben
2 Karotte(n), in dünnen Scheiben, von den neuen kleinen mehr nehme
1 große Paprikaschote(n), rot oder grün, gewürfelt
1 kl. Kopf Blumenkohl, in Röschen zerteilt
2 EL Olivenöl
50 g Rosinen, golden
1 ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Thymian, getrocknet, zerrieben
1 ½ TL Koriander, gemahlen
100 ml Weißwein
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Couscous, Minze und Zitronengras zusammenmischen, mit 500 ml warmer Gemüsebrühe übergießen und ausquellen lassen.

Währenddessen die Pinienkerne auf der Pfanne rösten, herausnehmen, beiseite stellen. Gemüse putzen und vorbereiten.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln ein paar Minuten anbraten, das restliche Gemüse nach der Garzeit (Karotten, Blumenkohl, Zucchini, Paprika) hinzufügen und ca. 5 - 10 Minuten schwenken. Eine großzügige Handvoll goldene Rosinen hinzufügen, mit den Kräutern würzen und mit dem Weißwein ablöschen. Dünsten, bis die Flüssigkeit sich reduziert, dann mit Pfeffer abschmecken. Mit ca. 100 ml Gemüsebrühe füllen und halb zugedeckt auf kleiner Flamme 5 - 10 min gar werden lassen. Eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gerösteten Pininkerne zugeben.

Das Gemüse mit dem Coucous zusammenmischen oder separat auf einer Hälfte des Tellers den Couscous anrichten und auf der anderen das bunte aromatische Gemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jungdra

Sehr lecker! Ich könnte mich reinlegen! Ich hab das Gemüse allerdings so geschnibbelt, dass ich sie härteren Teile sehr dünn und die weicheren dicker gelassen habe. Da ich keine 1,5 Kg Möhren haben wollte (da gab es sie nicht einzeln), habe ich ein Paket Suppengrün genommen und auch den gesamten Inhalt integriert. 😆 Das Gemüse habe ich dann auf zwei Backblechen (hintereinander) gegrillt. In der Pfanne habe ich dann nur noch die Pinienkerne geröstet. Anschließend eine Zwiebel mit den Rosinen und ich hab auch noch eine Packung Krabben ergänzt. Das habe ich dann mit dem Wein abgelöscht, das Gemüse reingekippt und den Rest Brühe. Nur kurz heiß werden lassen und fertig. Köstlich! Ach so, und das Couscous verwöhne ich auch noch mit einem Stück Butter.

15.05.2019 21:11
Antworten
lucia80

Hat sehr gut geschmeckt. wird öfters gekocht. Danke für das Rezept

03.04.2016 21:43
Antworten
biggikor

Gerade genossen mit Vorhandenem, lecker! 500 ml Gemüsebrühe aufgekocht, 250 g Couscous, hinein, 1 Pfefferminz.-Teebeutl darin ziehen lassen, Teebeutl wied raus, Lemongras rein.In großer Pfanne Pinien geröstet ,raus, dann Zwiebeln in Öl,geröstet , o.g. Gewürze dazu (Kümmel, Koriander, Thymian) und Möhrenscheiben,Blumenkohlröschen, Rosinen, Weißwein, noch Wasser/Gemüsebrühe dazu, dünsten. Danach rohe rote Paprikastückchen, heißes Gemüse obenauf und Couscous an der Seite auf dem Teller serviert. Zufällig vorhandene gekochte Kartoffelstücke machten sich auch gut darin. Durch die vermehrte Flüssigkeitszugabe ließ es sich wie ein Eintopf essen, lässt sich gut einfrieren und wieder erhitzen. Ich kann es mir auch gut mit Schmand dazu vorstellen. Den geplanten Knobi und das wartende Würstchen ganz vergessen - schmeckte auch so komplett. Ins Repertoire aufgenommen! Danke, so wird Gemüse essen abwechslungsreich.

02.06.2015 15:40
Antworten
Cordi69

Hallo imbieras, am Wochenende habe ich das Rezept nachgekocht. Ich habe mich an Deine Vorgaben gehalten, habe jedoch noch klein geschnittene Rinderminutensteaks mit angebraten. Es war ganz lecker und aromatisch. Allerdings hat uns so ein bisschen das WOW-Gefühl gefehlt! Da kannst Du ja nichts dafür, die Geschmäcker sind wie bekannt ja sehr verschieden. Ich werde es wohl nicht nochmal ausprobieren. Aber trotzdem Danke fürs Rezept teilen. Von mir gibt es 3*** Liebe Grüße von Cordi

04.05.2015 07:41
Antworten
mickyjenny

Hallo, leider hat dieses Gericht nicht so ganz unseren Geschmacksnerv getroffen.Obwohl wir die Zutaten einzeln alle sehr gerne mögen, hat es uns in der Kombination doch enttäuscht. Am meisten gestört hat uns der Blumenkohl. Tut mir leid, aber Geschmäcker sind halt verschieden. LG Micky

29.04.2015 23:17
Antworten
CvM

Eigentlich schmeckt das Gericht sehr lecker, ist aber leider auch ein bischen trocken. Mit mehr Gemüsebrühe schmeckt es besser...

18.04.2004 21:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi, Also ich habe zum ersten mal ein essen mit couscous ausprobiert, und ich muß sagen ich bin wirklich begeistert. Vor allen Dingen die Rosinen fand ich bei diesem Rezept echt lecker. Ehrlich nur zu empfehlen. Sehr lecker! Gruß Selmamausi

13.04.2004 20:07
Antworten
kuscheloma

Hallo, habe heute Dein Rezept ausprobiert. Es hat uns super geschmeckt. Habe gleich für zwei Tage gekocht. Der Kreuzkümmel hat dem Essen die besondere Note gegeben. Gruß Kuscheloma ( Wolfgang )

11.03.2004 14:50
Antworten
sunsurfer1960

Hallo, wenn Sie Kreuzkümmel (Cumin) in eine Pfanne etwas rösten, dann in eine Küchenpapier wickeln und mit ein Küchenholz zerdrücken, wirkt es wie eine Wunder! :)

27.04.2015 12:40
Antworten
grütti

Hallo imbieras, was haben wir gefuttert. Was war das lecker ! LG grütti

29.02.2004 10:32
Antworten