Eintopf
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schnell
Trennkost
einfach

Hähnchenbrust in Schmand mit grünen Bohnen

Abgegebene Bewertungen: (48)

Sattmacher mit wenig Kohlehydraten, Löffelgericht

15 min. simpel 17.09.2010
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 gr. Dose/n Bohnen, grüne
1 Becher Schmand
3 Port. Hähnchenbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 EL Öl


Zubereitung

Die Hähnchenbrustfilets waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Öl in einem Topf heiß werden lassen und die Fleischstücke darin auf höchster Stufe anbraten. Das Fleisch mit Pfeffer, Salz und gekörnter Brühe würzen. Umrühren und dann kräftig mit Paprikapulver würzen.

Die Temperatur zurückdrehen, die abgetropften Bohnen zum Fleisch geben und heiß werden lassen. Vorsichtig umrühren, damit die Bohnen nicht kaputt gehen. Nach 1-2 Minuten den Schmand hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und servieren!

Verfasser



Kommentare

Chrissy031185

Dann mach ich mal den Anfang!!!

Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt...schnell zubereitet....Vielen Dank für das Rezept!!!

LG

06.10.2010 13:16
MostWanted

Hallo Chrissy,

freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Ich finde es auch total lecker - und optimal, wenn es mal schnell gehen soll.
Außerdem isst meine Tochter es gerne und auch die Kinder meiner Freundin.

LG

06.10.2010 19:03
bärchen49

Hallo,

einfache und schmackhafte Hausmannskost und dann noch auf die Schnelle, sehr lecker.

Habe mit dem Fleisch noch eine kleingewürfelte Zwiebel angebraten, perfekt.

Danke für das Rezept sagt das bärchen

16.02.2012 12:13
Schneimo

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe aber lieber TK- als Dosenbohnen genommen. Die gehen nicht so schnell kaputt beim umrühren und sind knackiger. Das Hähnchen Habe ich zusätzlich noch mit etwas Kreuzkümmel gewürzt.

08.01.2014 20:38
Obertiffy

Sehr lecker...hab noch Speck mit angebraten.

06.02.2014 10:31
Chefkoch_EllenT

Hallo Jo-Weiß,

frische grüne Bohnen würde ich in Salzwasser bissfest garen. Die Anbratzeit reicht hier meiner Ansicht nach nicht, um sie zu garen.

Lieben Gruß

Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

05.02.2019 18:45
Jo-Weiß

Vielen Dank für die Antwort!

Mich hat heute ein Buch so sehr gefesselt, dass ich minimal vor der geplanten Essenszeit erschreckt angefangen hab, zu kochen. Trotzdem stand das Gericht nur kurz nachher heiß und geschmackvoll auf dem Tisch! 😀 Genial!! Natürlich alle Sterne 😂👍

06.02.2019 20:39
Loriklori

Das Essen hat wirklich Supergut geschmeckt. Zusätzlich habe ich noch Paprika dazugegeben.

14.02.2019 16:20
Blechwok

Sehr lecker. Ich habe gefrorene grüne Bohnen verwendet, die ich vorher ein paar Minuten in Salzwasser gegart habe.
Desweiteren habe ich etwas weniger Schmand verwendet und dafür ein wenig Gorgonzola hinzugefügt.
Nicht sehr viel, weil der Geschmack schnell dominant wird. Seehr empfehlenswert!
Dazu kann man, wenn man möchte, gut Gnocchi kombinieren...

22.02.2019 15:25
Denisia_182

Hallo,ich habe mal eine Frage zu der Brühe. Würze ich das Fleisch nur mit dem Pulver oder löse ich es vorher in Wasser auf?

14.03.2019 08:06