Hähnchenbrust in Schmand mit grünen Bohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sattmacher mit wenig Kohlehydraten, Löffelgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.09.2010



Zutaten

für
1 gr. Dose/n Bohnen, grüne
1 Becher Schmand
3 Port. Hähnchenbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Öl in einem Topf heiß werden lassen und die Fleischstücke darin auf höchster Stufe anbraten. Das Fleisch mit Pfeffer, Salz und gekörnter Brühe würzen. Umrühren und dann kräftig mit Paprikapulver würzen.

Die Temperatur zurückdrehen, die abgetropften Bohnen zum Fleisch geben und heiß werden lassen. Vorsichtig umrühren, damit die Bohnen nicht kaputt gehen. Nach 1-2 Minuten den Schmand hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und servieren!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sandro_unverricht

Muss ich die gemüsebrühe mit Wasser zusammen mischen oder soll das sozusagen als Gewürz verwendet werden.?

11.01.2023 16:40
Antworten
Chefkoch_Ela

Die gekörnte Gemüsebrühe wird zusammen mit Salz und Pfeffer als Gewürz für das Fleisch verwendet. Kann im 2. Absatz gelesen werden. Viele Grüße Ela Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.01.2023 08:52
Antworten
Ella3663

Sehr lecker und Turbo schnell auf dem Tisch! schon oft gekocht. Mal mit frischen Bohnen, TK oder aus der der Dose. Klar mit frischen Bohnen dauert es etwas länger, aber dafür ist es ein Gedicht ;-). Die Bohnen koche ich nur ganz kurz dann haben sie noch schön Biss. 5 Sterne!!!

13.12.2022 15:48
Antworten
Vanessa-Marie-Christin-Hannen

Wirklich sehr lecker! Der GöGa hat eigentlich beim Essen des Öfteren was zu meckern. Ihm hat's mega geschmeckt und mir auch. Habe noch Zwiebeln mit angebraten und Bohnen + Brokkoli rein getan, sowie getrocknete Tomaten die weg mussten. Außerdem hatte ich leider keinen Schmand aber saure Sahne die weg musste. Ein Gedicht. Und so schnell auf dem Tisch!

04.07.2022 06:34
Antworten
Alexandraruth

Grüsse Dich, ich habe das Rezept heute gemacht und es geht wirklich ruck zuck,nur hatte ich keine Bohnen sondern Kichererbsen,es ist total lecker,danke dafür😊👍✌ lg.Alexandra

16.01.2022 12:40
Antworten
Obertiffy

Sehr lecker...hab noch Speck mit angebraten.

06.02.2014 10:31
Antworten
Schneimo

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe aber lieber TK- als Dosenbohnen genommen. Die gehen nicht so schnell kaputt beim umrühren und sind knackiger. Das Hähnchen Habe ich zusätzlich noch mit etwas Kreuzkümmel gewürzt.

08.01.2014 20:38
Antworten
bärchen49

Hallo, einfache und schmackhafte Hausmannskost und dann noch auf die Schnelle, sehr lecker. Habe mit dem Fleisch noch eine kleingewürfelte Zwiebel angebraten, perfekt. Danke für das Rezept sagt das bärchen

16.02.2012 12:13
Antworten
Chrissy031185

Dann mach ich mal den Anfang!!! Das Essen hat uns sehr gut geschmeckt...schnell zubereitet....Vielen Dank für das Rezept!!! LG

06.10.2010 13:16
Antworten
MostWanted

Hallo Chrissy, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Ich finde es auch total lecker - und optimal, wenn es mal schnell gehen soll. Außerdem isst meine Tochter es gerne und auch die Kinder meiner Freundin. LG

06.10.2010 19:03
Antworten