Griechischer Joghurt mit braunem Zucker


Rezept speichern  Speichern

peppt jede Feier auf und ist super schnell fertig

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.09.2010 470 kcal



Zutaten

für
1.000 g Joghurt, griechischer, oder Naturjoghurt oder Sojajoghurt
6 EL Amaretto, ersatzweise Orangensaft
225 g Rohrzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
470
Eiweiß
9,70 g
Fett
9,38 g
Kohlenhydr.
76,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Joghurt mit Amaretto verrühren. Wer keinen Alkohol möchte nimmt Orangensaft.

Rohrzucker auf den Boden der 4 Portionsgläser streuen. Eine Schicht Joghurt darauf geben. So weiter schichten, bis Joghurt und Rohrzucker aufgebraucht sind, dabei sollte die obere Schicht der Rohrzucker sein. Das Dessert etwa 3 Stunden (oder über Nacht)in den Kühlschrank stellen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und wie eine Karamellschicht den Joghurt durchzogen hat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

goldiemann

Phantastisch, super lecker ! Von mir 5 Punkte für: schnell, einfach, optisch top ! Habe unter den Joghurt Amarettinis, etwas zerkleinert gemischt, Zucker kann man variieren, je nach Geschmack. Danke für das tolle Rezept.

28.04.2021 12:04
Antworten
Kondimaus06

Mega lecker und so schnell in der Zubereitung. Die Süße war ok und man konnte sogar ganz dezent den Amaretto heraus schmecken.

22.03.2021 16:07
Antworten
milka59

Super, super lecker.... genau nach Rezept gemacht. Die Menge an Zucker ist genau richtig. Danke für dieses so köstliche Rezept. Liebe Grüße Milka

07.03.2021 17:14
Antworten
Juulee

Sehr lecker und schön einfach ist dieser Joghurt. Und er schmeckt gar nicht so süß, wie ich zunächst gedacht hatte. Ich habe O-Saft verwendet. Danke für diese schöne Anregung! Jule

03.03.2021 14:28
Antworten
s-fuechsle

Hallo Schokomaus01, sehr lecker war dein Griechischer Joghurt - mach ich bald wieder! Lieben Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

01.03.2021 12:08
Antworten
Tombstone5

Hallolo, habe den Jogurt mit O-Saft gemacht. Schmeckt schön erfrischend. LG Tombstone

16.12.2010 14:17
Antworten
kochwütiges

Hallo, ich habe heute das Rezept ausprobiert. Griechischer Joghurt mit Amaretto schmeckte mir erst etwas gewöhnungsbedürftig, lange nicht so gut wie Mascarpone damit, sondern eher bitter ABER durch den braunen Zucker wird es - wenn man es richtig schön lange durchziehen lässt - richtig genial! Habe noch eine Mandarine untergemischt, das hat super gepasst. Nach einer Stunde im Kühlschrank war es superlecker :-) Für Gäste würde ich es mit Orangenfilets machen, die ich ganz nach unten in Gläser fülle, darüber dann die Joghurt-Zucker-Schichtungen. Liebe Grüße, kochwütiges

08.12.2010 20:52
Antworten
bahnhof1

echt genial, habe noch etwas Walnüsse dazugegeben. danke bahnhof1

13.10.2010 17:55
Antworten
Alomie

Klingt sehr lecker. Werde das Rezept als Brunch Idee in kleinen Gläsern in Betracht ziehen :) Grüße

13.10.2010 11:06
Antworten
britta15

Hallo, dieses Dessert ist super lecker und ist im Nu fertig. Ich habe allerdings weniger Zucker und Amaretto ohne Alkohol verwendet .Werde es beim nächsten mal mit O-Saft probieren. Viele Grüße, Britta15

23.09.2010 21:01
Antworten