gebunden
gekocht
Gemüse
kalorienarm
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Zucchinisuppe

Asiatische Geschmacksrichtung

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.09.2010 125 kcal



Zutaten

für
500 g Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 cm Ingwerwurzel, ersatzweise 1/2 TL Ingwerpulver
½ TL Chilipulver, oder 1 Chilischote
1 EL Rapsöl
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch, ungesüßt
1 EL Sojasauce
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Kästchen Kresse
4 TL Kürbiskernöl
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini waschen, bei größeren Exemplaren die Kerne entfernen und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden, den Ingwer fein reiben. Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden.
Das Rapsöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chilipulver oder Schote darin anbraten. Die Zucchiniwürfel zugeben und mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen. Sojasauce zugeben und etwa 10 min. bei niedriger Temperatur kochen lassen. Die Suppe im Mixer oder mit dem Schneidestab pürieren und falls nötig mit etwas Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Kresse mit einer Schere abschneiden, über die Suppe streuen und vor dem Servieren das Kürbiskernöl unterziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarita89

Ein absolut tolles Rezept! Sehr würzig und mal etwas anderes. Eine schöne Abwechslung zur "herkömmlichen" Zucchinisuppe! 5 Sterne von mir!

14.06.2013 10:03
Antworten
Nine97

Hallo, habe heute deine Zucchinisuppe ausprobiert, da mir die üblichen Rezepte schon den Hals raus hingen. Mit der allerletzten Zucchini aus dem Garten gab es heute dieses Highlight. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, sie hat uns allen super geschmeckt. LG Nine Ach, lediglich die Kresse habe ich durch Frühlingszwiebeln, die ich kurz angeschwitzt habe, ersetzt, da Kresse so ziemlich das einzige ist, dass ich nicht esse!

06.09.2012 14:14
Antworten
pezw

Hallo, habe die Suppe gestern gekocht und sie war super lecker. Einen tollen würzigen Geschmack. Sie war auch sehr schnell Zubereitet. Ich liebe Zucchini mit der Kombi-Kokos und Ingwer. Lecker Danke

21.10.2011 10:26
Antworten