Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2010
gespeichert: 126 (0)*
gedruckt: 1.198 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hähnchenbrust
200 g Spaghetti, oder Asia-Nudeln
1 Blatt Chinakohl
Ei(er)
1 Glas Sojasprossen
2 m.-große Zwiebel(n)
100 g Frühlingszwiebel(n)
50 ml Sesamöl
  Salz und Pfeffer
  Gewürzmischung (Chinagewürz)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 430 kcal

Nudeln oder Spaghetti nach Packungsanleitung garen.

Eier in eine Schale schlagen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und vermengen. Mit etwas Öl in einer Pfanne wie Rührei zubereiten. In eine Schale geben.
Frühlingszweibeln in dünne Ringe schneiden, Sojasprossen abtropfen lassen und beides in derselben Pfanne anbraten. Bei Bedarf etwas Öl hinzu geben.
Chinakohl waschen und ein Blatt abtrennen. Die weichen Teile abzupfen und zu den Frühlingszwiebeln und den Sprossen geben. Kurz mit anbraten und anschließend alles in die Rührei-Schale geben.
Die Zwiebeln in mittelgroße Stücke hacken (je nach Geschmack), anbraten und zu dem übrigen Gemüse in die Schale geben.
Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, in einen tiefen Teller geben und mit etwas Öl beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Chinagewürz würzen und gut vermengen. Das Fleisch kräftig anbraten.

Wenn die Nudeln die gewünschte Konsistenz haben mit in die Pfanne geben, mit dem Pfannenwender etwas zerkleinern. Das Gemüse und das Rührei hinzugeben und gut vermengen.