Brotspeise
Fingerfood
Fisch
Party
Vorspeise
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Forellentörtchen

Fingerfood, Partysnack, Beilage zu Salat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 17.09.2010



Zutaten

für
1 Weißbrot (Kasten-), entrindet, in Scheiben geschnitten
60 g Butter, zerlassen
300 g Forelle(n), geräuchert, ohne Haut und Gräten
1 EL Schnittlauch, gehackt
60 g Mayonnaise
1 TL Sahne (Meerrettich-)
Oliven, schwarz, entkernt und in Streifen geschnitten, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Die Toastschalen 2 Tage im voraus zubereiten und luftdicht verschlossen aufbewahren.

Backofen auf 120°C (Gas 1) vorheizen. Die Brotscheiben mit einem Rollholz flach rollen, Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen und beidseitig mit Butter einstreichen. In 2 flache Muffinbleche mit je 12 Vertiefungen drücken. Ca. 10 Minuten knusprig backen. Abkühlen lassen. Mit dem restlichen Brot ebenso verfahren.

Die Forelle in einer Schüssel mit einer Gabel zerkleinern. Schnittlauch, Mayonnaise, Meerrettichsahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut mischen.

Die Füllung in die Toastschalen verteilen, mit Oliven garnieren und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.