Blumenkohlsuppe


Rezept speichern  Speichern

püriert und mild im Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.09.2010 304 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
1 Zwiebel(n)
40 g Butter oder Margarine
40 g Mehl
1 ¼ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskat
1 Eigelb
125 ml Sahne
½ Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
304
Eiweiß
12,76 g
Fett
18,98 g
Kohlenhydr.
20,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Blumenkohl säubern, 1/2 Stunde wässern und in leicht gesalzenem Wasser 20 - 30 Minuten weich kochen.

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und im heißen Fett glasig anlaufen lassen. Mit Mehl bestäuben und durchrösten. Dann die Gemüsebrühe langsam aufgießen und mit dem Schneebesen dabei glatt rühren. 2/3 der gekochten Blumenkohlrosen dazugeben und 1/2 Stunde langsam auskochen lassen. Dann die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und abschmecken.

Das Eigelb mit Sahne verrühren und die Suppe damit binden. Das restliche Drittel der Blumenkohlröschen dazugeben und mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Das Blumenkohlwasser wird bei dieser Suppe nicht verwendet, so ist der Geschmack milder und feiner. Den Sud kann man zu einem anderen Zeitpunkt verwenden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bunny2204

Sehr lecker. Ich habe gefrorenen Blumenkohl verwendet. Auch meinen Kindern hat es geschmeckt.

03.09.2020 13:56
Antworten
Maria142

Seeeehhr lecker!! Ich habe ein ganz bisschen Currypulver noch dran gemacht. Hätte mir auch gut ein wenig frischen Ingwer dran vorstellen können, den hatte ich aber nicht da.

19.10.2019 13:42
Antworten
miam-miam

Eigentlich bin ich nicht so der Blumenkohlfan, aber er ist ja so gesund... Ich hab über die Suppe noch etwas kurz angebratene frische Champignons und geräucherten Stremellachs gegeben. Und um möglichst viele Vitamine zu erhalten hab auch ich das Kochwasser verwendet und die Blumenkohlrosen nicht so weich gekocht. Es ließ sich nach 20 Min. schon gut pürieren. Hat sehr gut geschmeckt.

03.05.2019 20:01
Antworten
regisbackstube

Hammer Rezept! Ich habe heute Abend das erste Mal Blumenkohlsuppe gemacht und sie gelang mir mega! Blumenkohl ist Gesund und ist lecker. Gibt es ufjedenfall häufiger. Danke 👍😍

05.01.2019 17:30
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Lumigaya, diese 15 Minuten beziehen sich auf die Arbeitszeit, nicht auf die Kochzeit. Die Kochzeit habe ich jetzt ebenfalls eingetragen. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.08.2018 18:09
Antworten
Popaja

Hallo, ich wollte nachfragen, wieso der Blumenkohl gewässert werden muss und ob er danach in eben diesem Wasser dann gekocht (sprich: kaltes Wasser + Blumenkohl auf den Herd und zusammen aufkochen) wird oder aber nach dem Wässern in kochendes Wasser gegeben wird. Würde das Rezept nämlich gerne nachkochen, hört sich richtig lecker an! Danke schonmal :)

17.09.2010 18:59
Antworten
Schokomaus01

Hallo Popaja, durch das wässern sollen Insekten und auch kleine Schnecken herausgeschwemmt werden. Das Wasser auf jeden Fall wegschütten. Dann in frischem Salzwasser kochen. LG Schokomaus01

18.09.2010 09:14
Antworten
Popaja

Oh weh, ich will gar nicht wissen, was ich dann bisher alles mitgegessen habe, hab den bisher immer nur abgebraust! :o Danke für die schnelle Antwort :)

18.09.2010 10:59
Antworten
afejza

Hallo! Danke, für das leckere Rezept. Ich konnte nach einer Zahn-OP nur flüssige oder breiige Kost zu mir nehmen und diese Suppe hat mir die Zeit echt schmackhaft gemacht. Ich mußte allerdings den gesamten Kohl pürieren. Viele Grüße Andrea

20.09.2010 13:44
Antworten
JayJay002

Also das Rezepzt ist einfach nur der Hammer geht schnell und schmeckt super

15.09.2012 12:03
Antworten