Nudel - Fleischkäse - Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.09.2010 649 kcal



Zutaten

für
1 Bund Lauchzwiebel(n) (ca. 200 g)
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Kirschtomate(n)
400 g Fleischkäse
2 EL Öl
750 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
200 g Nudeln (Gabelspaghetti)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
649
Eiweiß
23,54 g
Fett
42,27 g
Kohlenhydr.
44,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten waschen, den Fleischkäse in Streifen schneiden.

Die Fleischkäsestreifen in einer hohen Pfanne im Öl goldbraun anbraten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und aufkochen.

Nudeln und Tomaten hinzugeben und ungefähr 7 - 9 Minuten in der offenen Pfanne köcheln lassen. Den Fleischkäse wieder in die Pfanne geben und erwärmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

linsner65

Hallo, ich hab eine Frage: Kommen die Nudeln gekocht oder roh in die Pfanne? LG

17.02.2022 17:07
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo linsner65, wenn hier gekochte Nudeln verwendet würden, wäre es ausdrücklich erwähnt. Dann würdest Du auch mit den 750 ml Brühe und 200 ml Sahne keine Nudel-Pfanne, sondern eine Nudelsuppe kochen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.02.2022 17:28
Antworten
chriber

Hallo, dieses Rezept diente bei uns zur guten Resteverwertung. Es hat uns sehr gut geschmeckt, Knobi habe ich nicht benutzt, dafür noch eine Zwiebel hinzugefügt.

05.10.2021 11:42
Antworten
Haubndaucher

Wir hatten ehrlich gesagt Zweifel daran, dass 200g Nudeln für vier Personen ausreichend sind, und haben die Nudelmenge erhöht. Das Ergebnis war ein superleckeres Gericht welches wir weiterempfehlen. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

15.08.2021 17:34
Antworten
Hobbykochen

Hallo, ein schnell gemachtes und einfaches Essen und alles in einer Pfanne. Sehr lecker war es auch! LG Hobbykochen

02.08.2021 19:39
Antworten
chey2000

Hallo, dies gabs bei uns letzten Sonntag etwas verändert weil ich nicht alle Zutaten zu Hause hatte. Statt Fleischkäse , Tomaten und Lauchzwiebeln nahm ich Hähnchenfilet , rote Paprika und Lauch. Geht sehr schnell und schmeckt super lecker. Vielen Dank für das Rezept. LG Chey

09.12.2013 07:30
Antworten
timmy1979

Hallo, habe soeben das Rezept ausprobiert und muss sagen, es war absolut super!! Ideal für Mittags geeignet, da es schnell geht und satt macht. Also, vielen Dank für dieses Rezept, ich wäre nie auf so eine Kombination gekommen!! Lieben Gruß!

20.09.2012 19:30
Antworten
Corvina81

boaaahh, war das lecker :-) Hallo, ich habe dein Rezept ausprobiert und ich muss sagen, mir gefällt es super gut. Es ist schnell, günstig und lecker. Alles was man für ein schnelles essen braucht. Allerdings habe ich es etwas abgewandelt. Ich hatte normale Spaghetti, die vomVortag über waren. Kirschtomaten hatte ich auch keine, aber Datteltomaten und statt Frühlingszwiebeln musste ich auf reguläre ausweichen. WAR DENNOCH SEHR LECKER!!! Habe festgestellt, wenn man einfache Zwiebeln nimmt, dann hätte sich da auch noch rote Paprika einen Namen machen können. Von meiner Familie und mir 5 Punkte

29.08.2012 19:04
Antworten
Laabertasche

Dankeschön für das viele Lob! :-) LG Laabertasche

06.09.2012 14:54
Antworten
chaeferli45

Super Lecker! Danke für das tolle Rezept!!

28.11.2010 19:08
Antworten