Getränk
Likör
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orangenlikör >WOW< von pegimare

Wodka - Orange - Wasabi - Likör

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 15.09.2010



Zutaten

für
3 Orange(n), wenn möglich Blutorangen
1 Zitrone(n)
3 Nelke(n)
1 Stange/n Zimt, gebrochen
½ Vanilleschote(n), aufgeschnitten
1 Chilischote(n), getrocknet
2 Msp. Wasabipulver (keine grüne Paste verwenden)
2 Würfel Ingwer, frisch, geschält
200 g Zucker Demerara-, evtl. brauner Zucker, Kandis, Karamell-Sirup
250 ml Wodka, 40%
250 ml Rum, braun 40%
10 EL Apfelsaft, klarer, auch guter O-Saft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 42 Tage Gesamtzeit ca. 42 Tage 1 Stunde
Die Orangen und die Zitrone (reife Früchte) kräftig und heiß abwaschen, trocknen, dann die gelbe Schicht abreiben, und mit dem ausgepressten Saft und allen weiteren Zutaten in ein Schraubglas geben, gut verschließen und 6-8 Wochen (ab und zu rühren) reifen (mazerieren) lassen.
Wem die Gefahr der Chilischote zu groß wird, der kostet zwischendurch, um sie eventuell zu entnehmen. Dabei auch bitte eine weitere Zugabe des Wasabi-Pulvers prüfen, das ist echter japanischer Meerrettich.
Der Fertiglikör hat ca. 20 %, und ist 1 Jahr haltbar.
Die Verwendung dieses Likörs beschränkt sich nicht nur auf puren Genuss, sondern auch in Saucen, auf Eis und im Pudding (Teilmenge statt Milch).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.