Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.09.2010
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 217 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2010
794 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Putenschnitzel
1 Dose Ananas, in Stücken, ca. 560 ml Inhalt
Zwiebel(n)
Banane(n)
1 Becher Schmand, 200 - 250 g
6 EL Öl, zum Anbraten
3 EL Currypulver, ca. evtl. mehr
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker, je nach Süße der Ananas
 etwas Mehl, zum Bestäuben des Fleisches
 etwas Curry, zum Bestäuben des Fleisches
 etwas Pfeffer, aus der Mühle zum Bestäuben des Fleisches
1 EL Pfefferbeeren, rosa, rot , getrocknet
1 Beutel Reis
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis nach Vorschrift kochen und warm halten.

In der Zwischenzeit:
Zwiebeln pellen und in kleine Stückchen schneiden. Ananas abtropfen lassen (Saft aufheben), Putenschnitzel von Sehnen befreien und quer zur Faser in Streifen schneiden.

In einem Topf Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Hitze etwas reduzieren und Currypulver dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann gleich mit dem Ananassaft ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Ananasstücke dazugeben und ca. 5 Minuten bei milder Hitze heiß werden lassen. Mit der gekörnten Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Während die Sauce köchelt, Fleischstreifen mit Pfeffer, Curry und Salz würzen. Etwas Mehl überstäuben - das ergibt später eine leichte Bindung.

Fleisch in einer Pfanne im heißen Öl anbraten und ca. 3-5 Minuten garen (je nach Dicke der Fleischstücke).

Einen Teil der Sauce zum Fleisch geben und kräftig verrühren, damit sich der Bratensatz löst. Dann das Fleisch mit dem Teil der Sauce zur restlichen Sauce in den Topf geben. Schmand unterrühren.

Banane schälen und in Scheiben schneiden. Zur Sauce geben und vorsichtig unterrühren.

Curry mit dem Reis auf Tellern anrichten. Die roten Pfefferbeeren locker drüber streuen. Das ergibt eine zusätzliche Schärfe und sieht sehr dekorativ aus.

Hinweis: Wenn Kinder mitessen, die roten Pfefferbeeren weglassen!