Kakao - Kaffeekuchen mit Mascarponecreme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.09.2010



Zutaten

für
180 g Butter
120 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
160 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Cappuccino (oder Vanille)
10 g Backpulver
4 Ei(er)
20 g Kakaopulver
60 ml Kaffee, kalter
125 ml Kaffee, starker kalter zum Beträufeln
3 EL Rum

Für die Creme:

250 g Mascarpone
500 g Quark, (Topfen)
2 Pck. Vanillinzucker
2 EL Puderzucker, gehäuft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eiklar zu festen Schnee schlagen.
Weiche Butter mit Zucker und Eidotter cremig rühren, das mit Backpulver vermischte Mehl und Kakaopulver mit dem Kaffee einrühren, zuletzt den Eischnee leicht darunter geben.
Teig in eine vorbereitete quadratische oder 24er Springform streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Heißluft ca. 30 min backen (Stäbchenprobe), auskühlen lassen, dann den Kaffee mit Rum verrühren und diesen über den kalten Kuchen träufeln.

Creme:
Mascarpone mit Quark, Van. Zucker und Puderzucker verrühren und auf den Kuchen streichen oder dekorativ aufspritzen - kühl stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Liebe melane, schön, dass alles so gut geklappt hat, eine Springform ist auf jeden Fall empfehlenswert ich bedanke mich fürs Auspprobieren und auch für deine gute Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

18.08.2011 21:05
Antworten
melane399

Ja, der Kuchen war fertig. Ich habe es aufgeteilt. Also die Hälfte des PUddingpulvers in den Teig und die andere Hälfte in die Creme. Ist gut geworden. Ich habe eine eckige Form benutzt und es war etwas schwer den Kuchen zu stürtzen, deshalb empieg´hlt sich eher eine Springform. Aber geschmacklich wirklich hervorragend. Werde das Rezept bald wieder machen :-)

26.07.2011 19:43
Antworten
mima53

Hallo melane399, oh sorry - leider war ich mittags nicht online und dein Kuchen müsste nun ja schon fertig sein das Puddingpulver wird zusammen mit dem Mehl+Backpulver eingerührt liebe Grüße Mima

26.07.2011 17:04
Antworten
melane399

FRAGE: Bin gerade dabei deinen Kuchen zu backen. Dabei ist mir aufgefallen, dass du gar nicht geschreiben hast an welcher Stelle das Puddingpulver dazu kommt. Kommt das als Pulver in den Teig oder in die Creme?

26.07.2011 12:41
Antworten