Dünsten
Europa
Mehlspeisen
Süßspeise
Österreich

Lacrimosas Germknödel

Abgegebene Bewertungen: (4)

für den Dampfgarer

20 min. pfiffig 15.09.2010
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

500 g Mehl
200 ml Milch, evtl. etwas mehr
1 Tüte/n Trockenhefe
60 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 ½ TL Butter
1 Glas Pflaumenmus
etwas Rum(Strohrum)
4 EL Puderzucker
2 EL Mohn


Zubereitung

Die Milch etwas erwärmen. Die Butter schmelzen, zur Milch geben. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz vermischen. Die Milch-Butter-Mischung zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Das Ei unterkneten.

Wenn der Teig noch zu fest ist, etwas lauwarme Milch nachgießen. Der Teig muss sich gut vom Schüsselrand lösen, soll schön glänzen und sollte gerade nicht mehr an den Fingern kleben bleiben. Den Hefeteig gut abdecken und im leicht geheizten Ofen (ca. 30°C, mit leicht geöffneter Ofentüre) ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Dann in 6 gleich große Stücke teilen, etwas platt drücken. Das Pflaumenmus mit Strohrum verrühren und den Teig damit füllen. Die Germknödel gut verschließen und auf ein Brett geben und noch mal 10 min. gehen lassen. Im Dampfgarer ca. 35 min. garen.

Puderzucker und Mohn vermischen und zu den Germknödeln reichen. Dazu passt Vanillesauce.

Tipp: Das Pflaumenmus sollte sehr fest sein. Wenn es zu flüssig ist, dann evtl. noch etwas einkochen lassen, dann lässt es sich leichter in die Knödel füllen.

Verfasser




Kommentare

STUPS77

Wow, Toprezept!!! Habe die Knödel mit einem Stück Schokolade gefüllt und mit heissen Kirschen serviert.....

Unbedingt zu wiederholen!!!Echt klasse.

19.11.2012 18:27
Atilas

Habe etwa 220 ml Milch und 35 g Butter verwendet. Damit die Knödel nicht zusammenkleben, empfiehlt es sich eine große gelochte und auch gefettete Schale zu nehmen. Die Garzeit beträgt bei 100 Grad 14 min.
Die Germknödel gelingen gut und sind lecker.

26.01.2014 07:45
Friesin

Hallo,
ich habe nach deinem Rezept gebacken, allerdings nicht als Germknödel, sondern
als Buchteln in meiner Friesen-Schlemmerpfanne.
Auch im Dampfgarer, 160° Heißluft mit 30% Feuchte. Dadurch haben sie eine leichte Bräunung,
was wir lieber möchen. Bild ist hochgeladen.
LG Friesin

03.02.2014 19:22