Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mein Nudelauflauf mit Zucchini und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 15.09.2010



Zutaten

für
400 g Nudeln
2 kl. Dose/n Tomate(n), gehackt, à 240 g
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauch
250 g Hackfleisch
1 große Zucchini
n. B. Feta-Käse
100 ml Sahne
Oregano
2 EL Basilikum
2 EL Tomatenmark
Brühe
Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
Zucchini und Feta in Würfel schneiden, Nudeln, Zucchini und Feta in einer Auflaufform mischen.

Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anbraten, Hackfleisch mit dazu geben und durchbraten. 2 El Tomatenmark dazugeben und dann mit den Tomaten und der Sahne ablöschen. Mit Brühe, Pfeffer, Oregano und der Prise Zucker würzen und kurz aufkochen lassen, zum Schluss Basilikum unterrühren und alles über die Nudeln geben.
Geriebenen Käse darauf verteilen und bei 200°C ca 20-30 min im Ofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Das hat uns sehr gut geschmeckt! Ich habe allerdings Zucchini durch Mais ersetzt und selbstgemachtes Tomatenpüree verwendet. Für 2 Personen hatte ich etwa 60 g Schafskäse und 50 g Reibekäse zum Überbacken. Eine kleine Portion ist übrig geblieben, so habe ich morgen noch ein Mittagessen im Büro :-) Vielen Dank für das schöne Rezept.

18.08.2015 18:18
Antworten
demelzea

Sehr lecker. Ich habe die Zucchini entkernt damit sie knackig bleiben und ca. 2 Min. mit dem Hack mitgebraten. Auf den geriebenen Käse habe ich verzichtet und dafür etwas mehr Schafskäse genommen und zum Schluß auf dem Auflauf verteilt. Hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank fürs Rezept.

11.08.2014 23:20
Antworten
benn1

Vielen Dank für das Rezept. Ich suche ständig nach neuen Möglichkeiten, der vielen Zucchinis in meinem Garten "Herre zu werden" und dies kam bei meiner Familie sehr gut an.

11.09.2011 01:07
Antworten
Mona_C

Schön das es euch geschmeckt hat. :) Die Idee mit den Kartoffeln hört sich super an, das werde ich das nächste mal auch versuchen. Danke!!

23.05.2011 17:13
Antworten
Firelady112

Hab diesen Auflauf letztens gemacht und meine ganze Familie war restlos begeistert. Hab ihn auch schon mit Kartoffeln ausprobiert, schmeckt genauso toll Super Rezept, wird es öfter geben Lg Fire

23.05.2011 10:07
Antworten