Bewertung
(36) Ø4,34
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.09.2010
gespeichert: 1.078 (727)*
gedruckt: 3.753 (2.145)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2004
859 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch
Chilischote(n), entkernt und gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, gehackt
Eigelb
1 große Zwiebel(n)
2 Stängel Zitronenthymian, fein gehackte Blättchen
1 TL Majoran, getr.
1 TL Dijonsenf
Paprikaschote(n), grün, in Streifen geschnitten
3 EL Tomatenmark
Limette(n)
1 TL Zucker
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
400 ml Wasser
125 g Feta-Käse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch mit Eigelb, Pfeffer, Salz, Zitronenthymian, Majoran, Senf, der Hälfte vom Knoblauch, 1/2 Chilischote und 1/2 fein gehackten Zwiebel vermengen. Den Fetakäse in Würfel schneiden. Kleine Fleischbällchen formen und mit je einem Würfel Fetakäse füllen. In Öl braten und warm stellen.

Im Bratfett die Paprika mit der restlichen in Streifen geschnittenen Zwiebel anbraten. Tomatenmark und restlichen Knoblauch und Chili zugeben, Wasser angießen und etwas reduzieren. Die Limette auspressen. Das Gemüse mit Pfeffer, Salz, Paprika, Limettensaft und Zucker abschmecken.

Die Hackbällchen zugeben und den restlichen Fetakäse darüber streuen.

Dazu schmeckt Basmatireis.

Tipp:
Die Chilimenge ist vom eigenen Geschmack abhängig.
Wer keinen Zitronenthymian hat, kann auch normalen nehmen und etwas abgeriebene Zitronenschale mit ins Hackfleisch geben.