Kürbis - Hack - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 13.09.2010 1001 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
3 EL Butter
400 g Hackfleisch, gemischtes
Salz und Pfeffer
1 TL Oregano, getrockneter
250 g Tomate(n), geschälte (Dose)
2 EL Aceto balsamico
1 Prise(n) Zucker
Paprikapulver, edelsüß
400 g Penne
500 g Kürbis(se), Hokkaido-
1 EL Mehl
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch
100 g Käse, geriebener Emmentaler
1 Eigelb
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1001
Eiweiß
41,80 g
Fett
51,80 g
Kohlenhydr.
90,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebeln schälen, würfeln und in 1 EL Butter andünsten. Hackfleisch hinzufügen und krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Tomaten, Balsamico, Zucker und Paprikapulver ca. 5 Min. köcheln lassen.

Nudeln nach Anweisung garen, abgießen und abtropfen lassen. Kürbis waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Portionsweise in 1 EL Butter ca. 1 Min. dünsten, anschließend salzen.

Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C).

Das Mehl in 1 EL Butter anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen und ca. 3 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. 50 g Emmentaler hinzugeben und darin schmelzen lassen. Eigelb mit 2-3 EL Soße verquirlen und in die warme, nicht mehr kochende, Soße rühren.

Nudeln, Kürbis und Hackfleisch in eine gefettete Auflaufform schichten, die Béchamelsoße darüber gießen und mit übrigem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 20 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ZwergTomate

***** Dieser Auflauf ist der Hammer! Danke!

04.11.2021 20:02
Antworten
Juulee

Ein richtig feiner Auflauf. Eine sehr ausgewogene und schmackhafte Rezeptur. Alles hat gepasst und super geschmeckt. LG Juulee

23.12.2018 19:19
Antworten
Estefania1

Hi Manuela! Es freut mich, dass euch der Auflauf geschmeckt hat. Ja, etwas mehr von den Soßen schadet nicht. Freue mich auf deine Fotos. Liebe Grüße, Estefania

08.11.2011 12:56
Antworten
ManuGro

Hallo Estefania, bei uns gab es heute diesen leckeren Auflauf. Wir hätten gerne etwas mehr Soße gehabt. Da werde ich beim nächsten Mal etwas mehr davon machen (sowohl Hackfleischsoße als auch Bechamel). Aber geschmeckt hat es allen. Auch der angebratene Kürbis darin schmeckt ganz fein. Fotos sind unterwegs. Liebe Grüße ManuGro

07.11.2011 22:45
Antworten
Firelady112

Ich werd das rezept hier die Tage mal versuchen, aber auch mit nem Hokkaido. Find das echt praktischer... Ich liebe Kürbis gerichte....

15.11.2010 14:24
Antworten
Estefania1

Ach ja, ich habe noch etwas Tomatenmark mit an die Hackfleischsoße gegeben.

15.09.2010 12:13
Antworten
Estefania1

Hi Wallabee! Den rohen Kürbis zu putzen ist eine ziemlich anstrengende Arbeit und man sollte möglichst gut auf seine Finger aufpassen. Ich habe den Kürbis geachtelt und die Streifen beim zweiten Mal mit einem Sparschäler dünn abgeschnitten. Möchte dir auch folgenden Tipp von Beatekreativ ans Herz legen. http://www.chefkoch.de/rezepte/369581122563489/Kuerbis-verarbeiten-ganz-allgemein.html Beim Hokkaido-Kürbis kann man die Schale mitessen. Wünsche gutes Gelingen beim Nachkochen und guten Appetit. LG, Estefania

15.09.2010 12:04
Antworten