Himbeer-Nektarinen-Marmelade


Rezept speichern  Speichern

Sommertraum, ergibt ca. 3 Gläser

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.09.2010



Zutaten

für
300 g Himbeeren, vorbereitet gewogen
300 g Nektarine(n), vorbereitet gewogen
70 ml Himbeergeist oder Wasser
600 g Gelierzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten Gesamtzeit ca. 39 Minuten
Zuerst die Früchte vorbereiten: Die Himbeeren wenn möglich nicht waschen, sondern sauber verlesen. Die Nektarinen waschen, abtrocknen, entkernen. Erst in Spalten, dann in feine Stückchen schneiden.

Die Früchte in einem Kochtopf mit dem Gelierzucker und dem Himbeergeist (kann durch Wasser ersetzt werden) mischen. Der Topf sollte höchstens bis zur Hälfte gefüllt sein, sonst spritzt es auf Hände und Herd. Etwas stehen lassen.

Zwischenzeitlich vielleicht die Gläser spülen und abtropfen lassen. Am besten eignen sich Gläser mit Schraubdeckel.

Nun die Masse unter Rühren aufkochen lassen. Wenn das komplette Kochgut sprudelnd kocht, beginnt die Kochzeit. Nach 3 - 4 Min. geliert die Masse (Gelierprobe!) und muss sofort in die Gläser gefüllt werden. Diese dann für ca. 5 Min. auf den Kopf stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uschi2304

Danke fürs Fotos, Nova_29 LG Uschi

28.07.2020 12:14
Antworten
Nova_29

Ich habe auch Gelierzucker 2:1 genommen und die Schale und Saft einer Zitrone verwendet. Die Marmelade ist sehr lecker.

25.07.2020 12:11
Antworten
Uschi2304

Vielen Dank! Freut mich wenn die Kombination gut ankommt. Zitronensaft statt Wasser oder Himbeergeist ist eine gute Idee, passt bestimmt gut. VG Uschi

25.07.2020 18:20
Antworten
Ingmarie

Ingmarie Die Marmelade ist einfach sehr sehr lecker.Ich habe 2:1 Gelierzucker genommen. Dann ist sie nicht so süß, denn die Nektarinen waren sehr reif. Liebe Grüße Oma Ingrid

08.08.2017 16:36
Antworten
Uschi2304

Danke, freut mich immer wenn die Marmelade auch bei anderen gut ankommt! LG Uschi

08.08.2017 23:00
Antworten
bajadera

Dann werd ich mich demnächst mal dran geben und dann berichten!

21.06.2011 10:52
Antworten
bajadera

Hallo, welchen Gelierzucker nimmst du denn- 1:1? Und wie kommt dir etwas ungewöhnliche Angabe von 600g zustande? Ich werde mal versuchen, es auf 1kg umzurechnen. LG bajadera

20.06.2011 21:48
Antworten
Uschi2304

Hallo bajadera, ja, du vermutest richtig, ich verwende den herkömmlichen Gelierzucker 1:1. Daher ist die Gewichtsangabe bei den Früchten eigentlich egal. Für diese Marmalade eben Himbeeren und Nektarinen zu gleichen Teilen und dann Gelierzucker in der gleichen Menge wie Früchte verwendet werden.Hab halt die Menge angegeben, die ich verwendet habe. Und bei der Flüssigkeit, egal ob Himbeergeis oder Wasser kommt es auch nicht soooo genau auf die Menge an, Wichtiger ist die Gelierprobe, damit man dann die Marmelade in der Konsistenz hat, wie man das gerne möchte. Ich wünsche gutes Gelingen! Übrigens hab ich kürzlich gelesen, dass man die Gläser NICHT auf den Kopf stellen soll sondern wirklich randvoll füllen und dann sofort zuschrauben soll. Grüße von Uschi2304

20.06.2011 22:19
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Marmelade ist etwas sehr feines und ich werde sie auch gerne wieder machen. Alles passt sehr schön zusammen und sie ist wie gesagt sehr lecker. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

05.10.2010 06:00
Antworten
Uschi2304

Hallo Pumpkin-Pie, danke schön für dein nettes Lob und auch für die tollen Fotos. Von mir kommt auch noch ein Bild. Marmelade ist allerdings längst aufgegessen. Vielen Dank und liebe Grüße Uschi2304

28.10.2010 13:05
Antworten