Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
warm
kalorienarm
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Römische Spinatgnocchi

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.09.2010 275 kcal



Zutaten

für

Für die Gnocchi:

450 g Blattspinat, tiefgekühlt
1 Becher Ricotta oder Landfrischkäse
50 g Mehl
1 Ei(er)
Muskat,Salz
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

400 g Tomate(n), passierte
Salz und Pfeffer

Außerdem:

etwas Olivenöl
50 g Käse, (Pizzakäse)
Basilikum, frisches

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blattspinat weich dünsten und fein hacken. Ricotta, Mehl, und Ei mit dem Blattspinat mischen, die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ziehen lassen.

Zwei Löffel in Wasser tauchen, damit aus dem Teig Nockerl formen und diese in leicht siedendem Salzwasser in ca. 6 Minuten nur vorsichtig gar ziehen lassen (keinesfalls kochen lassen).

In eine feuerfeste Form Olivenöl geben, die Gnocchi einlegen, mit Pizzakäse bestreuen und im Rohr ca. 10 Minuten gratinieren.

Die passierten Tomaten aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf die Portionsteller jeweils etwas Sauce geben und die Gnocchi mit frischem Basilikum darauf anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, zu meinem Vorredner: möglicherweise war entweder der Teig zu feucht (Spinat gut ausdrücken) oder das Wasser zu heiß. Am besten, man nimmt den Topf erstmal kurz von der Herdplatte, wenn das Wasser schon sprudelt. Zum Rezept: die Gnocchi waren superlecker, die Tomatensauce wäre am Ende gar nicht nötig gewesen. Lieben Dank parmigiana

19.04.2019 21:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Leider hat dieses Rezept bei mir gar nicht funktioniert... Die Gnocchi haben sich in dem Moment als ich sie ins Wasser getan habe aufgelöst und am Ende war nur noch Gnocchi-Matsch übrig... Irgendwas scheine ich falsch gemacht zu haben :/

06.10.2013 21:08
Antworten