einfach
Eintopf
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Erbsen - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.09.2010



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n)
1 Bund Suppengrün
1 Dose Erbsen
1 Chilischote(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Schinken, gewürfelt
1 Bund Petersilie, oder Sellerieblätter
Salz,

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen und würfeln. Karotten und Sellerie schälen und würfeln, Lauch in Ringe schneiden. Chili entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel würfeln. Knoblauch klein hacken. Alle Zutaten (außer die Kartoffeln) andünsten. Mit dem Wasser aus der Erbsendose auffüllen, Kartoffeln und Erbsen hinzugeben und so viel Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Suppenmenge erreicht ist. So lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln und die Möhren weich sind.

In der Zwischenzeit die Petersilie bzw. Sellerieblätter hacken. Suppe von der Herdplatte nehmen und pürieren oder stampfen, bis sie eine sämige Konsistenz hat, aber noch nicht zu "breiig" ist. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie oder Sellerie und den Schinkenwürfeln servieren.

Chili und Knoblauch kann man auch weglassen, aber es sollte eine ordentliche Menge Suppengrün mitgekocht werden. Für Vegetarier einfach ohne Schinken servieren.

Tipp:
Für eine Mecklenburger Kartoffelsuppe die Erbsen weglassen und vorm Servieren Backpflaumen (vorher in Wasser eingeweicht und in Stücke geschnitten) hinzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.