alkoholfrei
fettarm
Getränk
kalorienarm
Shake
Trennkost
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nektarinen - Kiwi - Flip

Fatburner

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.09.2010



Zutaten

für
2 Nektarine(n)
1 Kiwi(s)
2 EL Traubenzucker
200 ml Kefir
100 ml Tee, grüner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Zuerst den grünen Tee zubereiten und 3 min ziehen lassen.
Das Obst waschen und gegebenenfalls schälen. Die Nektarine muss nicht zwingend geschält werden, nur wer die Schale nicht mag sollte dies tun und natürlich entkernen.
Das Obst klein schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Den Zucker und Kefir dazu. Auch den abgekühlten Tee mit hinein geben und alles mit dem Zauberstab kräftig durchmixen.
Auf 2 große Gläser verteilen und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gloryous

Hallo! Ich habe den Flip gestern gemacht, da ich die Idee mit dem grünem Tee super fand. Jedoch war ich wegen der Kombi aus Kiwi und Kefir auch etwas skeptisch. Die Neugier hat dann doch gesiegt und um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich die Kiwi zunächst alleine mit dem noch warmen grünen Tee gemixt, in der Hoffung, dass die Kiwi-Enzyme dann nicht so aktiv sind. Jedoch ist der Smoothie dennoch etwas bitter geworden. Leider! Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich den Traubenzucker komplett weggelassen habe. Der Flip war trotz der leichter Bitterkeit lecker und auch trinkbar. Noch einmal würde ich ihn jedoch nicht machen. Zumindest nicht mit Kiwi. Sorry. Fotos folgen! Lg, gloryous

13.08.2013 21:59
Antworten
kleinehobbits

würde ich nicht machen. Dieses Getränk ist für den Frischverzehr gemacht. Da Kiwi drinnen ist in verbindung mit einem Milchprodukt, wäre es keine gute Idee, dies auf Vorrat herzustellen. LG kleinehobbits

21.06.2013 21:57
Antworten
Porcelain1990

War sehr lecker :) Aber ich habe mich gefragt, ob man dieses Getränk auch im Kühlschrank aufbewaren kann und wie lange? Hast du das vielleicht schon mal ausprobiert? Lg

21.06.2013 21:08
Antworten
kleinehobbits

Hallo liebe Herdecke, das freut mich, wenns geschmeckt hat. Vielen Dank fürs Ausprobieren! Und liebe Grüße nach Italien Silke

11.05.2013 19:06
Antworten
herdecke

Hallo, heute Kefir gekauft und sofort dein Rezept ausprobiert. Prima!!!! Fotos habe ich hochgeladen. Tanti saluti da herdecke

11.05.2013 18:19
Antworten
KonditorShow

Ich habe noch Haferflocken rein gemacht, und der Tag kann so beginnen :) Vllt etwas Ingwer

03.02.2014 17:45
Antworten
kleinehobbits

Hallo nagro, das freut mich aber sehr, das du den Flip probiert hast und er dir schmeckt. Auch mit Haferkleie sicher ein Genuß und etwas sättigender. Danke für den Tipp! LG Silke

14.09.2010 08:56
Antworten
nagro77

Hallo, hab gestern Abend Deinen Shake ausprobiert und noch einen Eßlöffel Haferkleie dazugemixt! Sehr lecker! Wird es zwischendurch immer mal wieder geben! Lieben Gruß! nagro77

14.09.2010 08:10
Antworten