Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Europa
Vegetarisch
Suppe
spezial
raffiniert oder preiswert
Deutschland
Eintopf
Kinder
Kartoffeln
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rheinische Bohnensuppe

Auf Omas Art - auch bei Kindern sehr beliebt

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.09.2010 354 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, Stangen- oder Buschbohnen
800 g Kartoffel(n)
1 großer Apfel (z. B. Boskoop oder Braeburn)
200 ml Schlagsahne
Milch
Salz und Pfeffer
1 EL Weißweinessig

Nährwerte pro Portion

kcal
354
Eiweiß
8,28 g
Fett
17,11 g
Kohlenhydr.
41,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen waschen, beide Enden abschneiden und in maximal 5 Millimeter dicke Stücke schneiden. Die Bohnen in einen großen Topf geben und so viel Wasser dazugeben, dass sie gerade bedeckt sind. Den Apfel schälen, entkernen und achteln. Die Achtel zu den Bohnen geben und alles auf dem Herd abgedeckt bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in einen extra Topf geben. Mit Salzwasser auffüllen, bis die Kartoffeln fast bedeckt sind. In ca. 20 Minuten gar kochen.

Die gegarten Kartoffeln mit einer Presse oder einem Stampfer pürieren und ca. 2/3 davon zu den Bohnen geben. Sahne und ein wenig der Milch dazugeben, verrühren und einige Minuten kochen lassen, damit die Stärke der Kartoffeln die Suppe andicken kann. Dann den Rest der Kartoffeln dazugeben und so viel Milch dazugeben, dass die Suppe eine angenehm sämige Konsistenz bekommt. Sie sollte auf keinen Fall zu flüssig werden. Die Suppe noch etwa 5 Minuten kochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Alternativ kann die Hälfte der Sahne durch Buttermilch ersetzt werden. Etwas Sahne sollte aber auf jeden Fall dazu gegeben werden, damit die Suppe ihren leicht süßlichen Geschmack behält.

Da diese Suppe durch die Sahne und den Apfel einen etwas süßlichen Charakter hat, ist sie auch bei Kindern sehr beliebt. Hervorragend dazu passen dicke Obstpfannkuchen (s. meine Rezepte).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lelailena

Hi Feline86, danke für Dein Rezept. Ich mag diese Mischung von Sahne und Essig. Schmeckt einfach toll. Die Kartoffeln hab ich nicht zerstampft, weil ich sie zu Bohnen in Stücken lieber mag, ansonsten aber alles nach Rezept. Sehr lecker! :) lelailena

03.09.2011 17:51
Antworten