Eier in Senfsauce


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach und günstig

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (214 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.09.2010 440 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffeln, festkochend
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 EL Mehl
400 ml Milch
150 ml Gemüsebrühe
8 Ei(er)
1 Pck. Kräuter, gemischte (z.B. Petersilie, Dill und Schnittlauch)
1 EL Kapern (aus dem Glas)
2 EL Senf, mittelscharfer
Zucker
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
440
Eiweiß
23,55 g
Fett
22,05 g
Kohlenhydr.
35,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen.

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln darin hell anbraten. Das Mehl unterrühren und hell anschwitzen. Milch und Brühe nach und nach dazugießen und mit dem Schneebesen unterrühren. Die Sauce ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Eier in kochendem Wasser 8 Minuten kochen, anschließend abschrecken, pellen und halbieren.

Die Kräuter mit Senf und Kapern in die Sauce rühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Die Eier mit der Senfsauce und den Salzkartoffeln servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrissy179

Sehr lecker! Für unseren Geschmack brauchte es 1-2 EL mehr Senf und nicht ganz so viele Kräuter, ansonsten perfekt. Kapern habe ich weg gelassen, da ich keine da hatte, war allerdings kein problem, es hat trotzdem allen geschmeckt.

06.04.2021 08:33
Antworten
purzel2810

Hallo, hab das Rezept gerade nachgekocht, meine aller ersten Senfeier.... es war sehr lecker! Hatte nur keine Kapern und keine Kräuter war dennoch richtig lecker. Hab nur 3 EL Senf genommen und dazu ne Priese Muskat dazu ein schluck Essig ran gemacht. Werde ich auf jeden Fall jetzt öfter machen.

01.02.2021 17:32
Antworten
rheobase

Tolles Rezept! Einfach und lecker! Danke

22.12.2020 15:01
Antworten
KuchenStrommy

Das Rezept ist perfekt. Es schmeckt genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Die Menge reicht für 4 Portionen aus. Vielen Dank für das Rezept!

10.11.2020 15:37
Antworten
Dacota2006

Hallo, das hat uns sehr gut geschmeckt-allerdings bei uns auch ohne Kapern😊 Die Soße habe ich wegen Milchunverträglichkeit mit pflanzlichen Ersatz gemacht, aber ansonsten ans Rezept gehalten. Liebe Grüße Dacota2006

26.10.2020 10:50
Antworten
Boritz

Super! Gerade gemacht und die Begeisterung ist Groß Wir haben noch einen Blumenkohl dazu gemacht!!!

31.03.2015 20:04
Antworten
nashi

Von mir auch fünf Sterne! Hat richtig gut geschmeckt, so wie ich es aus meiner Kindheit kenne. Zuerst war ich ein wenig skeptisch, ob die Sauce nicht zu dünnflüsslig wird, aber sie war am Ende genau richtig. Cremig, aber nicht zu dick. Vielen Dank für das tolle Rezept. PS: Die Kapern habe ich weggelassen, weil ich leider die einzige bin, die Kapern mag. Mann und Sohn wollten aber auch gerne mitessen ;)

14.02.2015 14:42
Antworten
Parmigiana

Hallo, kann mich nur in jedem Punkt SantaFee anschließen, perfekt. Ich hatte die kleinen Kapern (Nonpareilles), die super gepasst haben, und habe etwas mehr Kapern an die Sauce gegeben. Auch von der Zitronennote war ich begeistert. In Zukunft brauche ich kein anderes Senfeier-Rezept mehr. Vielen Dank dafür! parmigiana

21.12.2014 17:02
Antworten
SantaFee65

Danke für das für mich perfekte Rezept für Senfeier :) .... genauso stelle ich mir die perfekte Senfsauce vor. Ich bin ein Karpernliebhaber und fand genaus desshalb das Rezept so ansprechend gegenüber den unzählig anderen. Bei diesem Rezept haben die Mengenangaben perfekt gepasst, die Senfsauce ist auf anhieb schön cremig geworden, geschmacklich ausgeglichen und schnell zubereitet. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall immer wieder so nachkochen daher von mir volle Punktzahl. LG SantaFee Fotos anbei

16.08.2014 18:39
Antworten
mamaines

Hej! Kenne dieses Rezept aus Kindertagen von meiner Mutter. Allerdings gab es die Senfeier bei uns ohne Kräuter und auch ohne Kapern. Die mochten wir nicht. Eine schöne Erinnerung und werd mal sehn, ob meine Kinder Senfeier mögen. ... vielleicht auch ohne Kapern... LG mamaines

14.09.2010 18:04
Antworten