Grießknödel


Rezept speichern  Speichern

als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.09.2010 1421 kcal



Zutaten

für
250 ml Milch
30 g Butter
1 TL Salz
130 g Grieß
60 g Brot(e), Knödelbrot oder klein geschnittene Weißbrötchen)
2 Ei(er)
20 g Butter
Petersilie, gehackt
Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
1421
Eiweiß
46,34 g
Fett
64,78 g
Kohlenhydr.
160,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Milch mit Butter und Salz aufkochen, Grieß unter Rühren einlaufen lassen und köcheln, dabei rühren, bis Flüssigkeit aufgesaugt ist, auskühlen lassen.

20 g Butter erhitzen und das Knödelbrot darin anrösten, dann die Knödelmasse mit den Eiern, Petersilie und Grießmasse mit der Hand gut vermischen, mit nassen Händen Knödel formen, in Mehl wälzen und ins kochende Salzwasser einlegen.
Ca. 15 Min. köcheln lassen bei etwas reduzierter Hitze.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo Mima! Bei uns gab es diese Knödel schon vor längerer Zeit zu Majoranfleisch - haben sehr gut geschmeckt. Da ich sie im Dampfgarer zubereitet habe, musste ich sie vorher nicht in Mehl wälzen. LG Gabi

07.01.2019 21:14
Antworten
gourmettine

Hallo Mima, diese Knödel möchte ich sehr gern ausprobieren. Nur was die Portionen betrifft, bin ich nicht mir sicher ... für sechs gute Esser, um das Wievielfache soll ich die Menge erhöhen? Ich hoffe, du findest meine Frage. Für den 1. November würde ich sie zur Geburtstagsgans machen (wollen). LG Tiiine

26.10.2016 20:10
Antworten
mima53

Hallo Tiiine, kann es nicht so genau sagen, aber ich denke doch, dass du mit der doppelten Menge hinkommen wirst gutes Gelingen und liebe Grüße Mima

27.10.2016 13:03
Antworten
bek33

...wie in die Suppe wollte ich noch sagen, danke für das Rezept! Glg b.

07.06.2016 12:39
Antworten
bek33

einfach zubereitet, schmecken sehr gut, zum saftfleisch genauso wie

07.06.2016 12:38
Antworten
duftnudel

Liebe Mima, habe heute endlich deine Grießknödel gemacht. Wir waren total begeistert, sie schmecken überaus lecker, sind schnell zu machen und die Zutaten hat man auch immer im Haus. Von mir kriegst du 5 Sterne, ich kann das Rezept nur weiter empfehlen. Bei uns gibt es die jetzt öfters. Vielen Dank fürs Einstellen. Bild wird sofort hochgeladen, aber leider dauert es ja immer sehr lange, bis es veröffentlicht wird. Liebe Grüße Duftnudel

07.06.2013 14:04
Antworten
mima53

Hallo liebe Duftnudel, ich bedanke mich fürs Ausprobieren meines Rezeptes, ich freue mich dass euch diese Knödel auch so gut geschmeckt haben und für deinen Sternchenregen auch noch Dankeschön *kiss* liebe Grüße Mima

17.07.2013 22:11
Antworten
claudia15

Hallo Mima53, das Rezept für diese Knödel hört sich echt lecker an. Bloß was könnte man dazu essen? LG Claudia

21.07.2011 03:41
Antworten
mima53

Hallo Claudia, diese Knödel gibt es bei uns gerne zum Schweinsbraten, oder auch zu einer Champignonsauce, passen auch zum Enten-oder Gänsebraten ... liebe Grüße Mima

22.07.2011 19:07
Antworten
claudia15

Hallo Mima, vielen Dank für deine Antwort. Die Knödel werden demnächst ausprobiert. Ich melde mich dann wieder. LG Claudia

22.07.2011 22:14
Antworten