Braten
einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Party
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Piri Piri - Hähnchenkeulen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 11.09.2010 630 kcal



Zutaten

für
1 Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n)
1 Stück(e) Ingwer, haselnussgroß
1 Chilischote(n), rote
8 EL Öl
2 TL Worcestersauce
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
12 Hähnchenunterkeule(n)
1 Salatgurke(n)
2 EL Balsamico
1 Prise(n) Zucker
5 Stiele Dill
1 Avocado(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Knoblauch pressen. Zitronensaft auspressen. Ingwer und Chilischote hacken.
6 Esslöffel Öl, Worcestersauce, Zitronensaft, Ingwer, Chili, Knoblauch, 1/2 Teelöffel Salz, Paprika und 1/4 Teelöffel Pfeffer verrühren. Keulen mit der Marinade vermengen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Gurke in Scheiben hobeln. Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. 2 Esslöffel Öl unterschlagen, mit Gurken mischen.

Keulen auf ein Blech geben und im heißen Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C) ca. 35 Minuten braten.

Dill fein schneiden. Avocado schälen, Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Dill und Avocado unter die Gurken heben, mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Alles anrichten und mit Dill bestreuen.

Dazu schmeckt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.