Gemüse
Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Deutschland
Frühling
Dünsten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Spargelpäckchen

Spargel in der Alufolie gegart

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.09.2010 252 kcal



Zutaten

für
2 kg Spargel, weißer
4 EL Butter
Salz
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
252
Eiweiß
7,02 g
Fett
21,35 g
Kohlenhydr.
7,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Spargel waschen, die Stangen von oben nach unten schälen und die holzigen Enden abschneiden.

4 große Stücke Alufolie doppelt falten und den Spargel darauf verteilen. Mit Salz und wenig Zucker würzen und je einen Esslöffel Butter auf den Spargel geben. Die Folien fest zu Päckchen verschließen und den Spargel im Ofen (Mitte) in 30-35 Minuten garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kolibri

Hallo, Ich mache meinen Spargel nur noch nach diesem Rezept. Einfach lecker !!!!!!! LG kolibri

28.06.2014 13:23
Antworten
geokirst

Ich habe schon mehrere Garmethoden ausprobiert (z.B. auch Spargel mit Rohschinken umwickelt), aber die Garung in Alufolie ist für mich immer noch am Besten. Zu dem Salz, dem Zucker und der Butter füge ich allerdings noch jeweils eine Zitronenscheibe und einen Hauch frisch geriebener Muskatnuss hinzu. Dazu passt gekochter Schinken und Pellkartoffeln mit flüssiger Butter. Lecker!

16.05.2013 15:59
Antworten
Barolinchen

Hallo, habe heute zu den ersten neuen Kartoffeln den Spargel nach Deinem Rezept zubereitet. Geschmacklich war der Spargel super, aber er hat sehr lange gebraucht, bis er gar war.( fast eine Stunde bei mitteldicken Stangen ) Vielleicht liegt es an meinem Ofen, trotzdem sehr empfehlenswerte Zubereitungsart. LG Silvia

20.05.2012 20:30
Antworten
chica*

nach 30 - 35 Minuten ist der Spargel aber schon sehr weich! Ich lasse ihn maximal 20 - 25 Minuten im Ofen und ich verwende meist ziemlich dicke Spargelstangen. Ansosnten gebe ich dir bei dieser Zubereitungsart Recht, der Spargel schmeckt so viel besser als aus dem Wasser. saludos chica

17.05.2011 10:29
Antworten
kathybvb

ja das stimmt er ist einfach viel schmackhafter als wenn man ihn die ganze Zeit im Wasser aauskocht. Ich mache auch immer Zitrone drüber, aber das ist Gesckmackssache ;o)

29.12.2010 16:39
Antworten
mabasvli

Hallo, mache meinen Spargel auch immer so. Er hat seinen volles Aroma und ist nicht so ausgelaugt. Je nach dicke des Spargels lasse ich ihn 25-45 Min. im Ofen, so dass er noch bissfest ist. Ich mache ein wenig Zitronensaft noch auf den Spargel. Vorallem super leichte Variante. Seit ich den Spargel in Päckchen mache, lieben meine Kinder ihn auch. Freu mich schon aud die nächste Saison. Viele Grüße

28.12.2010 19:36
Antworten