Super saftiger Marmorkuchen


Rezept speichern  Speichern

bleibt lange frisch, ganz einfaches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 10.09.2010



Zutaten

für
150 g Butter
150 g Zucker
150 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver, entölt (Backkakao)
1 Prise(n) Salz
4 Tropfen Rumaroma
3 Ei(er)
½ Beutel Vanillearoma (Alu-Tütchen)
Butter und Paniermehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
In einer Schüssel die Butter mit Eiern, Zucker, Vanillearoma und Salz schaumig rühren. Danach das Mehl und Backpulver mischen und unterrühren (sieben ist nicht notwendig).

Eine Kastenform oder kleine Gugelhupfform ausbuttern und mit Paniermehl ausstreuen. Anschließend die Hälfte des Teiges einfüllen. Den restlichen Teig mit dem Rumaroma und dem Bitterkakao verrühren und ebenfalls einfüllen. Den Teig mit Hilfe einer Gabel marmorieren. Bei 160°C ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Der Teig ohne Kakao eignet sich auch prima, um ihn mit Blaubeeren, Äpfeln und Zimt oder Schokoladenstückchen zu mischen. Das ergibt dann einen sehr saftigen Rührkuchen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Angeldust77

Hab auf die Kommentare gehört und habe einen Becher Saure Sahne untergerührt. Der helle Teig ist jetzt zu dünn und der dunkle ist wegen dem Backkakao perfekt. Habe jetzt Kartoffelstärke in den hellen mit reingerührt... bin i gespannt ob der noch was wird ^^

27.10.2019 14:16
Antworten
pamü1963

Super lecker, habe auch einen Becher saure Sahne untergemischt. Ist saftig und schön locker! Dieser Kuchen ist 5 Sterne wert!

26.05.2019 18:22
Antworten
pamü1963

Super lecker, habe den Kuchen mit einem Becher saure Sahne gemacht. Schön luftig und saftig!

26.05.2019 18:20
Antworten
Fana1810

Das Rezept ist prima und lässt sich mit einem Ei- und Butterersatz (No Egg und Alsan in meinem Fall) auch super veganisieren. Ging ratzifatzi, danke :)

05.02.2017 13:16
Antworten
Senseless69

Rum Aroma ist kein Alkohol sondern nur ein Aroma was nach Rum schmeckt

12.04.2019 09:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wir haben lange nach einem einfachen, nicht allzu fettlastigen und trotzdem saftigen Rezept für Marmorkuchen gesucht. Deines ist super! Wir haben ein Ei mehr, genommen, einen halben Becher Sahne, 250 g Mehl und einen TL Natron. Gebacken hat das Ganze ca. 45 min. bei 175C. Das Ergebnis ist wunderbar.

24.04.2013 10:13
Antworten
moneypenney

N O C H S A F T I G E R wird er, wenn man in den Teig 1 Becher saure Sahne einrührt!

05.11.2012 09:36
Antworten
Juulee

Ein sehr leckerer und saftiger Kuchen - und schnell gemacht ! :-) Ich habe gemahlene Vanille verwendet. Insgesamt brauchte ich auch noch 2 EL Milch, was wohl daran lag, dass ich mit kleinen Eiern gebacken habe. Auf alle Fälle war das Ergebnis sehr lecker! Ein Foto kommt. LG Juulee

06.09.2012 19:02
Antworten
moneypenney

Hallo Juulee :-) Danke für die nette Bewertung, freut mich sehr, dass der Kuchen so gut angekommen ist. Den hat mir meine Mama beigebracht, da war ich erst 5. Ich finde ihn optimal, wenn man mit Kindern backen möchte. Liebe Grüße! moneypenney

11.09.2012 12:52
Antworten
moneypenney

Hallo Schnuffelchen87 Warum hast du so schlecht bewertet, was ist schief gelaufen? Bei mir klappt der Kuchen immer super. Da du dich als absoluter Kochanfänger in deinem Profil beschreibst kann es vielleicht sein, dass Dir ein Fehler unterlaufen ist? LG moneypenney

20.08.2011 10:40
Antworten