Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.09.2010
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 346 (0)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.07.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
1 kleine Zwiebel(n)
  Butter
250 g Champignons, frische
125 g Kräuterfrischkäse
125 g Schinken
250 g Blattspinat, frisch (auch tiefgefroren möglich)
 etwas Brühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer
 etwas Petersilie, frisch gehackt
1 kleines Eigelb zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Das Backrohr auf 180° vorheizen. Den Spinat waschen und verlesen, die groben Stiele entfernen und den Spinat in Salzwasser kurz blanchieren. Die Zwiebel feinwürfelig aufschneiden und in einer Pfanne in etwas Butter hell anschwitzen. Die Champignons dazugeben und auch leicht anbraten, mit gekörnter Brühe abschmecken, danach die gehackte Petersilie untermischen. Den Schinken würfelig schneiden.

Den Blätterteig ausrollen und mit dem Frischkäse bestreichen. Den Spinat darauf verteilen und den Schinken darauf geben. Zuletzt die Champignons darauf verteilen. Den Strudel vorsichtig einrollen, die Enden gut verschließen und den Strudel mit Eigelb (kein Eiklar!) bestreichen.

Auf einem Blech ins Rohr schieben und in 20-30 Minuten goldbraun backen.