Einfache, schnelle Lasagne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Das Rezept werdet Ihr lieben!

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (105 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.09.2010 487 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
300 g Hackfleisch oder Tatar
200 g Champignons, in dünne Blätter geschnitten
400 g Tomate(n), geschält, aus der Dose oder frisch
200 ml Sahne, oder Milch
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühepulver
1 TL, gehäuft Oregano
12 Lasagneplatte(n)
1 EL Butter
½ große Knoblauchzehe(n)
100 g Emmentaler, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
487
Eiweiß
26,54 g
Fett
35,44 g
Kohlenhydr.
15,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen vorheizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze.

Zwiebelwürfel in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, Hackfleisch und Champignonblätter zufügen und ca. 5 min mitdünsten. Geschnittene Tomaten unterheben, frische Sahne bzw. Milch darüber gießen, salzen, pfeffern, mit Gemüsebrühe und Oregano würzen.

Auflaufform mit einer halben Knoblauchzehe ausreiben, mit etwas Butter fetten und mit einer Schicht Nudelplatten auslegen. Nun 1/3 der Hackfleischsoße in die Auflaufform geben, mit 1/3 vom Käse bestreuen, mit einer weiteren Nudelplattenschicht abdecken. Weiter genauso schichten: 1/3 der Soße, 1/3 vom Käse, Nudelschicht, restliche Soße, restlichen Käse.

Bei 200°C 30 min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anke7328

Hallo! Ich habe vor Dein Rezept kommende Woche auszuprobieren. Eine Frage habe ich aber noch, sollten es frische Champignons sein oder gehen auch welche aus dem Glas? Danke und Grüße, Anke

17.09.2023 16:09
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Anke, hier werden frische Champignons verwendet. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

17.09.2023 16:14
Antworten
Schmedis

Hallo, das ist ja die geilste Lasagne, die ich je gehabt hatte. So schnell, so einfach und geschmacklich genial. Da ich keine Köchin bin, brauchte ich für heute was schnelles und einfaches. Mit dieser Lasagne hatte ich es. Vielen Dank! Dein rezept ist gespeichert!!

09.04.2023 08:03
Antworten
moehring_charleen

im Rezept wird von nur bei der Zubereitung von der Gemüsebrühe gesprochen aber nicht in der Zutatenliste. Wie viel Gemüsebrühe wurde hier verwendet?

26.01.2023 14:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, hier wird Gemüsebrühepulver verwendet, mit dem nach Geschmack gewürzt wird. Steht jetzt auch in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.01.2023 11:08
Antworten
tomfra

hallo ellaex auch ich habe die lasagne gestern gemacht und sie war perfekt . den tipp mit etwas (ncht zu viel) zucker habe ich aufgegriffen und so hat es rictig geschmeckt . 5* dafür schönen sonntag uli

01.05.2011 15:04
Antworten
kathy1409

Hallo Ellaex! Habe heute wieder Deine Lasagne gemacht! Und..... ein paar Bilder, dann siehts nicht mehr so kahl aus, das Rezept! Nochmals Danke! Wir lieben dieses Rezept! Grüße von Kathy

03.04.2011 20:34
Antworten
Ellaex

Hallo Kathy, freut mich sehr, dass mein Rezept euch so gut gefällt! Danke für die tollen Bilder! Damit sieht die Seite wesentlich besser aus. Liebe Grüße Ellaex

04.05.2011 17:36
Antworten
kathy1409

Hallo Ellaex! Wir haben heute Abend Deine Lasagne gegessen! War prima! Ich habe den geriebenen Käse durch Parmesan und Mozzarella ersetzt und die Soße noch mit ordentlich Zucker gewürzt. Die Mengenangaben und garzeiten passen aber haargenau. Danke für das schöne Rezept! Kathy

16.09.2010 20:57
Antworten
Ellaex

Hallo Kathy 1409, danke für ein positives Feedback! Sehr motivierend zum Veröffentlichen anderer Rezepte von mir. Probier mal das Rezept "Buttermilchplinsen auf Rot /Weiß" aus. Wird's Dir (Euch) bestimmt sehr gut gefallen. Deinen Vorschlag mit dem Zucker werde ich demnächst ausprobieren. Ellaex

16.09.2010 21:24
Antworten