Beilage
Dünsten
Gemüse
Kartoffel
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Zucchini - Champignon - Beilage

Gesunde Beilage, passt zu Fleisch und Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.09.2010



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
250 g Champignons
1 Zucchini
Weißwein, oder Bier
Suppenpulver, ohne Glutamat
Kräuter, z.B. Petersilie, Estragon, Kerbel
Cremefine, Sauerrahm oder Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln in große Würfel schneiden und je nach Größe 12-15 Minuten vorkochen. Champingons halbieren oder vierteln. Zucchini in große Würfel schneiden.

Champignons in einer Pfanne anrösten, salzen und pfeffern. Die Kartoffeln und Zucchini dazugeben, kurz mitrösten und evtl. nachsalzen. Mit Weißwein oder Bier ablöschen und mit Suppenpulver abschmecken. Küchenkräuter nach Bedarf und Verfügbarkeit hinzufügen.
Nach Wunsch mit Cremefine, Sauerrahm oder Crème fraîche verfeinern.

Eine gesunde Beilage zu Fleisch oder Fisch. Schmeckt auch als kleines Hauptgericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo die Beilage ist wirklich lecker! Danke für das Rezept LG Patty

29.08.2018 16:59
Antworten
lalalalalalala

Hallo, eine sehr gute Beilage. I Ich habe den Wein und das Suppenpulver weggelassen und Hafersahne genommen sonst nach Rezept. Danke für das Rezept. Gibt ***** und Foto ist hochgeladen. Liebe Grüße Elfi

03.07.2018 18:09
Antworten
krümel120

echt lecker. hab auch den Alkohol weggelassen und stattdessen etwas Sahne und Ei dazugenommen.

16.02.2017 19:14
Antworten
BrittaGather

Und mit viel Knoblauch. ..

16.04.2016 19:19
Antworten
BrittaGather

Hallo, haben gerade diese tolle Beilage zu Forelle gegessen! Habe allerdings das Gemüse und die Kartoffeln getrennt angebraten.... Ohne Brühe oder Cremefine ect.... Und dann zusammen gemischt. Nur mit Pfeffer und Salz gewürzt... köstlich!!!

16.04.2016 19:18
Antworten
samaya75

da wir keinen alkohol moegen, habe ich ihn einfach weggelassen...schmeckt auch so sehr lecker. als vegetarier natuerlich weder als beilage zu fisch noch zu fleisch, aber toll zu gefuellten zucchinis!! danke fuer das tolle rezept.

26.09.2015 17:52
Antworten
Harzdame

Hallo! Heute haben wir diese Beilage gehabt zu Hähnchenbrustfilet. Hat gut geschmeckt, zwecks Kalorien habe ich mit Joghurt abgebunden. Liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame Ich lade noch ein Foto hoch.

23.11.2014 14:22
Antworten
Juulee

Das ist ja mal wirklich eine perfekte und saftige Beilage. Schön, was man mit Kartoffeln so alles machen kann. Ich habe mit Weißwein abgelöscht. Das passte sehr gut, denn bei uns gab es panierte Rotbarschfilets dazu. :-). Den Rahm habe ich dieses Mal weg gelassen, aber ich kann mir vorstellen, dass das auch sehr gut passt. Dann eher zu unpaniertem Kurzgebratenen. Diese super Kartoffeln wirds jetzt öfter geben. Danke für die schöne Anregung! LG Juulee

01.11.2014 16:14
Antworten
LiliVanilli

Hallo Spilleronia ! Ich habe heute diese Beilage zu Fischstäbchen gemacht.Es hat uns sehr gut geschmeckt. Das habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gekocht. Besten Dank für dieses leckere Rezept! LG LiliVanilli

21.12.2011 16:12
Antworten
Spilleronia

Hallo LiliVanilli, freut mich sehr, dass es euch gut geschmeckt hat! Im Frühling und Sommer, wenn es frische Kräuter gibt, schmeckt das Rezept gleich doppelt so gut, finden wir :) Viele Grüße Spilleronia

07.05.2012 09:30
Antworten