Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
Schwein
Kartoffeln
gekocht
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Blumenkohl - Käse - Suppe mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.09.2010 1096 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
1 Bund Lauchzwiebel(n)
5 m.-große Kartoffel(n)
500 g Hackfleisch
400 g Sahnekäse
400 g Sahnekäse, mit Kräutern
1 Liter Wasser
2 TL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1096
Eiweiß
62,51 g
Fett
79,30 g
Kohlenhydr.
32,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Blumenkohl putzen und in kleinere Rosen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden. Beides in Wasser mit der Brühe kochen, bis der Blumenkohl bissfest ist. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In Salzwasser ebenfalls bissfest kochen. Die Kartoffeln anschließend zu dem Blumenkohl ins Brühwasser geben.
Nebenbei das Hackfleisch in einem Topf mit etwas Öl und Gewürzen krümelig anbraten. Das Hackfleisch mit in den Gemüsetopf geben. Nach und nach im Wechsel den Sahnekäse und den Kräutersahnekäse hinzufügen und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lommibeer

Das ist die Lieblingssuppe meiner ganzen Familie. Alle sind begeistert von der Oma bis zum Enkelkind. Ich komme kaum noch dazu mal etwas anderes auszuprobieren, weil sich alle immer deine wünschen... Danke für das leckere Rezept!!!

14.02.2017 12:06
Antworten
bross

Hallo, die Blumenkohl Suppe ist ganz große Klasse! Habe noch ein paar Möhrchen hinzu gegeben. Leider musste ich das Hackfleisch durch Würstchen austauschen (hatte es vergessen zu kaufen!). Geschmeckt hat die Suppe trotzdem ganz hervor ragend. Beim nächsten mal dann auf jeden Fall mit Hackfleisch. Danke für das tolle Rezept! LG! bross

27.12.2012 17:05
Antworten