einfach
Fleisch
gebunden
gekocht
Herbst
Lactose
Low Carb
Schnell
Suppe
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbissuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.09.2010 300 kcal



Zutaten

für
500 g Kürbisfleisch, z.B. Hokkaido
1 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Butter
¾ Liter Fleischbrühe
¼ Liter Sahne
3 cm Ingwer, fein gerieben
Petersilie
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
300
Eiweiß
7,17 g
Fett
26,10 g
Kohlenhydr.
9,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Kürbisfleisch in etwa 2-3 cm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, bis diese aufschäumt. Kürbis und klein gehackte Zwiebel dazugeben und etwa 10 Minuten dünsten. Mit Brühe und Sahne auffüllen und zugedeckt weitere 20 Min. garen lassen. Alles mit dem Mixer pürieren.
Gewürze und Ingwerknolle zugeben und die Suppe nochmals kurz aufkochen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stq100

Hallo, habe die erst kürzlich für meine Eltern gekocht. Seeehr lecker. Den Ingwer habe ich aber weggelassen. Sie war richtig schön fest, wie ich die Suppen mag. Danke für das Rezept! :) LG Sabrina

16.10.2015 17:38
Antworten
vanzi7mon

Hallo, ich habe weniger Brühe genommen und einen "Sweet Mama"-Kürbis verarbeitet. Sehr lecker. LG vanzi7mon

04.11.2013 14:32
Antworten
Happiness

Hallo, die Suppe ist schnell gemacht und schmeckt lecker, ich habe noch etwas Chilischote zugegeben. liebe Grüsse Evi

14.12.2012 14:38
Antworten
Anke-Panke

Habe deine Suppe am Wochenende gekocht...meine erste Kürbissuppe. Leider musste ich feststellen, dass mir Kürbissuppe nicht schmeckt. Meine Gäste hat´s gefreut, die konnten nämlich gar nicht genug davon bekommen...alle haben nach dem Rezept gefragt....also 5 Sterne für das Rezept....

17.10.2012 11:43
Antworten
Gianna23

Hallo Leliantra, es freut mich sehr das Dir diese Suppe schmeckt. Bei uns kommt diese auch immer gut an. lieben Dank für deine Bewertung. Grüße Gianna

30.04.2012 11:53
Antworten
Jabibo

Sehr leckere Anglegenheit! Hab sie gestern aus unserem Halloweenkürbis gezaubert und bin mehr als begeistert. Gibts bei uns bestimmt noch öfter. :)

01.11.2011 17:53
Antworten
FunGhoul

Ich (31 Jahre lang Kürbissuppen-Skeptikerin) hab neulich dein Rezept ausprobiert und bin restlos begeistert! Bis jetzt kannte ich Kürbissuppe nur als eine blassorangene, fad schmeckende Blubbermasse, aber das hat sich jetzt geändert. Vielen Dank für das Rezept!

15.10.2011 13:08
Antworten
Gianna23

Hallo FunGhoul, ganz lieben Dank für deine Bewertung. Es freut mich wenn es Dir geschmeckt hat. Hier noch ein Tipp: Das nächste Mal mit etwas Kokosmilch verfeinern, aber nicht mehr aufkochen lassen. Ganz lecker ;-) Liebe Grüße Gianna

21.10.2011 06:49
Antworten
Mamakiste

Hallo, einfach und gut - man muss halt den Ingwergeschmack mögen. LG Mamakiste

01.01.2011 23:20
Antworten
Gianna23

Hallo Mamkiste, danke das Du meine Kürbissuppe probiert hast. Liebe Grüße Gianna

02.01.2011 20:17
Antworten