Braten
Fingerfood
Hauptspeise
Party
Rind
Schnell
Schwein
Snack
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Roros scharfe Ofenbouletten - und die nächste Party kann kommen

schnelle und einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.09.2010



Zutaten

für
1.000 g Hackfleisch, gemischt
3 Zwiebel(n), ca. 200 g netto
2 Knoblauchzehe(n), ca. 4-5 g
2 Brötchen, altbacken, oder 3 Scheiben Toastbrot
2 Ei(er)
2 TL Senf, mittelscharf, knappe TL
2 TL Salz, oder -3 TL, aber nicht mehr
2 TL Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 TL Pfeffer, weiß, aus der Mühle
1 TL Paprikapulver, edelsüß, ca.
1 TL Paprikapulver, scharf, ca.
3 EL Petersilie, TK, gehackt, oder evtl. mehr
2 EL Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Brötchen ca. 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann gut ausdrücken.
Zwiebeln fein würfeln.

Alle Zutaten miteinander vermischen und gut durchkneten.

Ca. 21-23 Bouletten (Frikadellen) formen (evtl. als Maß eine mittelgroße Schöpfkelle nehmen).

Buletten auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im Ofen bei 200° Umluft ca. 35-40 Minuten braten.

Der ausgetretene Bratsaft kann hinterher leicht von den Bouletten entfernt werden.

Diese Bouletten/ Frikadellen sind sehr würzig und ideal als Snack/ Fingerfood auf Partys!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stift1

Hallo Finntina, danke für die positive Rückmeldung - freut mich sehr, dass Euch die Ofenbuletten so zugesagt haben.. Danke auch für die 5*****! Liebe Grüße Stift

12.04.2012 16:08
Antworten
Finntina

Hallöchen! Sind ja sehr lecker, deien scharfen Bällchen. Haben die gestern Abend probiert und alle fanden sie gut. Liebe Grüsse, Finntina

12.04.2012 15:51
Antworten
Stift1

Hallo Eiswürfelchen, freut mich, wenn Dir diese Zubereitungsart gefällt! Danke für die vielen Sternchen! LG Stift

29.10.2010 16:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, hatten diese Frikadellen gestern zum Abendessen und sie waren wirklich sehr würzig und fein! Durch das Backen im Ofen sind sie noch dazu etwas "leichter" als die in Öl ausgebackene Variante. Danke für das leckere Rezept! Liebe Grüße, Anni

29.10.2010 15:38
Antworten