Backen
Deutschland
Europa
Frühling
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paderborner Erdbeer - Mandel - Schnitten

super lecker, luftig, leicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.09.2010



Zutaten

für
4 Ei(er), (Größe M)
175 g Zucker
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
4 EL Zucker
900 g Erdbeeren
500 g Mascarpone
300 g saure Sahne, stichfeste
3 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Sahnesteif
30 g Mandelblättchen
2 TL Puderzucker
einige Minze, (Blättchen, ca. 15 Stück)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen.

Eier trennen. Eiweiß und 4 EL Wasser steif schlagen. 125 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb und Zitronenschale unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backofen ca. 12 Minuten backen.

Ein Geschirrtuch mit den 4 EL Zucker bestreuen. Den Boden auf das Tuch stürzen und das Backpapier abziehen. Rundum den Rand ca. 2 - 3 cm dick abschneiden, so dass eine schöne, rechteckige Biskuitplatte entsteht. Biskuit auskühlen lassen, dann zurück auf die Platte stürzen, auf der man den Kuchen servieren oder lagern möchte, so dass der Zucker vom Geschirrtuch also oben ist.

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Biskuitplatte mit Erdbeeren belegen, den abgeschnittenen Rand nicht zu fein zerbröseln. Mascarpone, saure Sahne, Vanillin-Zucker, Rest Zucker und Sahnesteif in ca. 4 Minuten steif schlagen. Creme auf die Erdbeeren streichen, mit Bröseln bestreuen und kühl stellen.

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Platte in Schnitten schneiden und mit Mandelblättchen und Puderzucker bestreuen, mit den Minzblättchen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

swinglowsweetHase

Kuchen ist bei allen Gästen sehr gut angekommen. Zubereitung ist sehr gut machbar. Ich habe statt Kuchenbrösel püriert Erdbeeren auf die Sahne-Mascarpone-Masse verteilt, was für noch mehr Erdbeergeschmack sorgt. :)

19.05.2017 18:29
Antworten
scamp76

Obwohl ich die Zuckermenge schon a bisl verringert habe, finde ich es doch noch recht süß. Ich werde beim nächsten Mal auf jeden Fall den Zucker auf dem Handtuch weglassen. Ansonsten wirklich sehr lecker

01.06.2012 14:20
Antworten
dasJulia

5 Sterne - absolut! Ich war etwas skeptisch wegen dem Sahnesteif. Letztens sind mir ein paar Vanillecremes misslungen. Aber es hat alles supergut geklappt. Die Creme wurde richtig 'steif', wie man es von Schlagrahm kennt. Es ist auch nichts durchgesabbert. :*) Vor allem war der Kuchen auch ungekühlt immer noch super schnittfest und ist nicht davon geronnen. Alle waren begeistert. Den Kindern hat der Kuchen auch geschmeckt. Ich habe die Schnitten in einem kleineren Blech gebacken und einen Rand aus Biskotten gemacht. Damit ich den Teig nicht aufschneiden muss, habe ich 0ben drüber Biskotten gebröselt. Superlecker, vielen Dank :-) Der Kuchen ist mega einfach und macht auch kaum Dreck. Ideal zum Angeben :-)))

19.07.2011 07:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also ich hab' auf den Puderzucker verzichtet und lieber mit klaren Tortenguß übergezogen. Der Kuchen ist echt klasse und kommt bei meiner Family toll an! Den werd' ich jetzt bestimmt öfters machen. Die Erdbeerzeit kann kommen!!!

20.04.2011 19:26
Antworten
dasJulia

"gefällt mir!"

19.07.2011 07:36
Antworten
HGranger

Hallo Tickerix, der Kuchen schmeckt wirklich sehr leicht und lecker und ich kann ihn wirklich empfehlen. Die Zubereitung ist einfach und man kann mit Sicherheit mit diesem Rezept bei allen seinen erdbeerliebenden Gästen punkten :-) Viele Grüße, HGranger

11.09.2010 09:51
Antworten
Tickerix

Leicht? Mit Mascarpone und saurer Sahne? 8 von 10 Gäste werden sagen: "Hmmm, der ist ja leicht! DAS Rezept muss ich haben!" Versprochen :-) Ich schätze, das kommt daher, weil der Kuchen nicht so süß ist, sondern auch eine leichte Säure hat. Er kommt auf jeden Fall unheimlich gut an.

09.09.2010 09:04
Antworten