Weihnachtliche Nuss - Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine kleine Leckerei, ergibt ca. 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.09.2010



Zutaten

für
300 g Butter oder Margarine
200 g Erdnussbutter
300 g Zucker, braun
2 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er), (Größe L )
200 g Mehl
150 g Nüsse, gemahlene oder Mandeln
2 TL Backpulver
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 TL Zimt, gemahlenen
Nüsse, ganze oder Mandeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das mit dem Backpulver vermischte Mehl mit den gemahlenen Nüssen oder Mandeln vermischen. Die Butter oder Margarine, die Erdnussbutter, den Zucker, den Vanillezucker und die Eier schaumig rühren und das Mehl-Nuss oder Mandelgemisch langsam dazugeben und weiterrühren, bis alles eine cremige Konsistenz erreicht hat. Zum Ende noch das Lebkuchengewürz und den Zimt hinzugeben und ebenfalls gut verrühren.
Nun mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein gefettetes Backblech geben, dabei ein wenig mehr Abstand einhalten da die Kekse beim Backen auseinander gehen.
Zum Schluss auf jedes Häufchen je eine Nuss oder eine Mandel geben und bei ca. 150-170 Grad, je nach Backofentyp, ca. 15 Minuten backen.
Wer möchte, kann die Kekse nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christiane246

Habe sie letztes Jahr entdeckt und bin begeistert gewesen. Super einfach und schnell und schön mürbe. Einfach lecker!

30.11.2021 16:19
Antworten
fluginsekt1986

Super leckere Kekse Vielen Dank für dieses tolle Rezept

12.12.2019 17:27
Antworten
Ela2809

Ich hatte die letztes Jahr zu Weihnachten gebacken,ja,ist schon lange her...Auch dieses Jahr wird es die geben,aber da werde ich die Zuckermenge doch reduzieren,denn mir bzw. uns waren sie so doch etwas zu süß.

20.06.2012 16:55
Antworten
Backfee321

Habe das Rezept soeben ausprobiert, vielen Dank, die Kekse sind lecker! :) Die Anzahl der Kekse stimmt allerdings nicht ganz: Mit der angeführten Zutatenmenge komme ich auf ca. 100 Stück mit einem durchschnittlichen Durchmesser von 5 cm. Man sollte zudem beachten, dass die Kekse extrem auseinander laufen, und die Häufchen daher sehr klein dosieren sowie ganz viel Abstand dazwischen lassen. Die Buttermenge könnte man meiner Meinung nach auch etwas reduzieren. Auch Zucker habe ich etwas weniger genommen, aber das ist sicher Geschmacksache. Im Allgemeinen aber ein tolles Rezept, das schnell geht!

14.12.2011 15:48
Antworten
Nunja

Hallo Santokula, ich habe bisher immer die Erdnußbutter aus dem Real gekauft, weiß aber leider nicht mehr den Namen, nur bei Real hatten sie nur eine Sorte und ich kann mich erinnern dass es eine amerikanische Marke war. Habe jedoch von einer Freundin erfahren dass es mittlerweile auch im Kaufland geführt wird....... Liebe Grüße Nunja

10.09.2010 16:02
Antworten
Santokula

Hallo Nunja Welche Erdnussbutter nimmst dù? Liebe Grüße Santokula

10.09.2010 11:11
Antworten