Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.09.2010
gespeichert: 208 (0)*
gedruckt: 1.319 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2008
4.472 Beiträge (ø1,12/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Poolish, Vorteig)
100 g Weizenmehl, 550
50 g Weizenmehl, 1050
30 g Roggenmehl
180 g Wasser
2 g Hefe
  Für den zweiten Teig: (Hauptteig)
300 g Weizenmehl, 550
200 g Weizenmehl, 1050
100 g Weizenmehl, (Vollkornmehl)
250 g Wasser
10 g Hefe
14 g Salz
250 g Kartoffel(n), gekochte
1 m.-große Chilischote(n)
60 g Peperoni, milde, sauer eingelegte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 15 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Poolish (lange geführter Vorteig) alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (ca. 12 Stunden) bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Für den endgültigen Teig die Mehle mischen. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und die Chili klein hacken. Die Peperoni abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden. Die Kartoffeln zerstampfen.

Alle Zutaten, inklusive Poolish zu den Mehlen geben und alles gut miteinander verkneten. Den Teig abgedeckt 1 ½ Stunden gehen lassen.

Den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 Teile teilen, diese dann jeweils zu einem Brot formen und aufs Blech legen, abgedeckt nochmals 1 ½ Stunden gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen, die Brote gut geschwadet einschießen und ca. 35 Minuten backen, evtl. die Temperatur auf 200 Grad reduzieren, wenn das Brot zu schnell dunkel wird.

Tipp: Wer es etwas schärfer möchte, kann natürlich auch noch mehr Chili ins Brot geben.