Braten
Deutschland
Ei
einfach
Europa
Fisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fischpfanne auf norddeutsche Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.09.2010 960 kcal



Zutaten

für
500 g Fischfilet(s)
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
700 g Pellkartoffel(n)
2 m.-große Zwiebel(n), geschnitten
4 Ei(er)
125 ml Milch
4 TL Senf, mittelscharf oder süß
1 Bund Dill
1 EL Butter
2 EL Rapsöl
evtl. Speck

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Fischfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter Wenden braten, dann warm stellen.

Die geschälten Pellkartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Zwiebeln in der Butter braten, bis sie goldbraun sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit die Milch mit Senf und Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und ¾ vom gehackten Dill würzen.

Den Fisch über die Kartoffeln geben. Mit der Milchmischung übergießen und in ca. 3 Minuten zugedeckt stocken lassen. Mit Dill dekoriert servieren.

Tipp: Wer es besonders deftig mag, kann das Gericht noch mit gerösteten Speckwürfeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WongerHans

Servus mitanand obwohl ich in Bayern zuhause bin hat mir die Fischpfanne sehr gut geschmeckt! Die Kartoffeln habe ich mit Rauchsalz gewürzt und dafür den Speck weggelassen. Wird es auf alle Fälle wieder geben. Liebe Grüße aus der Oberpfalz Der WongerHans

23.02.2018 14:51
Antworten
moenerl

Sorry für die Schreibfehler!

12.12.2015 18:21
Antworten
moenerl

Dad hat es heute bei uns gegeben und uns hat es geschmeckt. Mit den Gewürzen sind wir nicht so sparsam gewesen. Wir hatten Rote-Beete-Salat dazu. ommt uns bestimmt wieder mal auf den Teller. LG

12.12.2015 18:20
Antworten
binchen59

Ich muß sagen, hätte nicht gedacht das die Fischpfanne so lecker schmeckt. Ich habe das Ei in der Pfanne stocken lassen und dann auf den Teller gestürzt, und dann in Portionen geteilt. Dadurch ist nicht so ein Durcheinander auf dem Teller. LG binchen

11.06.2015 16:23
Antworten
Tinchen37

Hallo, uns hat es sehr gut geschmeckt, aber optisch kommt dieses Gericht nicht so gut rüber, deshalb nur 4* lg tinchen

11.08.2012 11:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo,,die Fischpfanne hat es heute bei uns gegeben.War sehr lecker! Meine Frau hat noch etwas Knobi dazugetan.Paßt!! LG Dietmar

22.03.2012 13:37
Antworten
Tombstone5

Hallolo, das hat wirklich gut geschmeckt. Ich habe noch ordentlich Petersilie mit reingetan. LG Tombstone

05.04.2011 14:19
Antworten
dani37

Hallo honey! Ein sehr leckers Rezept. Die Reste hat mein Mann abends aufgewärmt und aufgegessen, wird mit sicherheit noch öffters wiederhollt, dafür von mir 5 Sterne. LG dani37

12.12.2010 18:25
Antworten
garten-gerd

Hallo, honey ! Sehr lecker, deine norddeutsche Fischpfanne ! Passte alles sehr gut zusammen. Auch auf den Speck habe ich nicht verzichtet. War genau mein Geschmack. Fotos zu diesem Rezept sind auch in Arbeit. LG garten-gerd

05.11.2010 19:54
Antworten