Johannisbeer - Pistazien - Röllchen


Rezept speichern  Speichern

ergibt acht Biskuitröllchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 07.09.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
2 EL Wasser, kaltes
75 g Zucker
70 g Mehl
1 Msp. Backpulver
50 g Pistazien, gehackte

Außerdem:

Zucker für das Küchentuch

Für die Füllung:

200 g Frischkäse
2 EL Limettensaft
½ TL Limettenschale, abgeriebene
300 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
300 g Johannisbeeren

Zum Verzieren:

Puderzucker
Pistazien, gehackte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Teig die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit Wasser und Zucker weiß-cremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Pistazien mischen und mit dem Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 10 Minuten backen. Den Biskuit auf ein feuchtes, mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, längs halbieren, beiden Hälften von der Längsseite einrollen und abkühlen lassen.

Für die Füllung den Frischkäse mit Puderzucker, Limettensaft und Limettenschale verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben. Die Beeren, bis auf 8 kleine Rispen, verlesen und von den Rispen streifen.

Die Biskuitplatten vom Tuch ausrollen, mit je 1/3 der Creme bestreichen und mit Beeren bestreuen. Wieder einrollen und jede Hälfte in 4 Stücke teilen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Röllchen damit garnieren. Mit den aufgehobenen Beerenrispen belegen, nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben und mit gehackten Pistazien garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bigote

Huhu Juulee, danke für die tolle Bewertung und das schöne Bild. LG Bigote

07.08.2020 20:59
Antworten
Juulee

Eine tolle und sehr leckere Idee. Die Röllchen schmecken nicht so süß und das ist gut! Leider ist mein Biskuitteig etwas "störrisch" gewesen beim wickeln. Dieses Rezept passt allerbestens auf die Sommer-Kaffeetafel. Lieben Gruß Jule

07.08.2020 09:22
Antworten