Rotbarschragout in Safran - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.02.2004



Zutaten

für
600 g Rotbarschfilet(s)
4 Tomate(n)
1 Zitrone(n), (den Saft davon)
1 m.-große Gurke(n)
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 TL Safranpulver
1 dl Fischfond
5 EL Wein, weiß, trocken
⅛ Liter Sahne
Salz und Pfeffer
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fischfilets in mittelfingergroße Streifen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen.
Tomaten entstielen, in kochendem Wasser kurz brühen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Gurke schälen, längs halbieren und ebenfalls würfeln. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Butter zerlassen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen, mit dem Safran bestreuen, durchschwitzen lassen mit dem Fischfond ablöschen. Dann den Wein angießen, aufkochen lassen und die Fischstreifen einlegen. Zugedeckt ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze garziehen lassen. Fisch herausnehmen und warm halten. Den Fond bei starker Hitze aufkochen und mit der Sahne zusammen einkochen lassen. Ein wenig Butter dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Tomaten- und Gurkenwürfel ebenfalls hinzugeben und heiß werden lassen. Fischstreifen auf Tellern verteilen und Sauce darüber geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.