Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2010
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 236 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.05.2008
14 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Reis
400 g Karotte(n)
Blumenkohl
600 g Hähnchenbrustfilet(s), oder Putenbrustfilet
150 g Mais, oder Erbsen, Dose oder TK
1 EL Butter
150 g Sauerrahm, saure Sahne oder Creme fraiche
2 EL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
 etwas Öl
  Salz und Pfeffer
 evtl. Hähnchengewürz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 336 kcal

Reis in Salzwasser garen.
Karotten schälen und klein schneiden. Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. Karotten ca. 6 Minuten und Kohl ca. 8 Minuten in kochendem Salzwasser garen.
Fleisch abwaschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer oder Hähnchengewürz würzen und im Öl anbraten.
Butter in einem großen Topf (ich nehme den vom Gemüse kochen, das Gemüse ist derweil im Sieb) erhitzen und Mais/Erbsen (bei TK bitte als erstes), Gemüse und Reis kurz darin andünsten. Sauerrahm salzen und pfeffern (mache ich immer gleich direkt im Becher, dann vermischt es sich leichter) und unterrühren.
Das Geflügelfleisch in Scheiben schneiden und mit den Schnittlauchröllchen hinzufügen.

Schmeckt warm oder kalt. Reste in den Kühlschrank stellen. Wir haben den Salat mit Kühlschrank-Temperatur gegessen - war im Sommer total erfrischend.