Getränk
Kaffee Tee oder Kakao
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Matcha Latte

Matcha Latte ist mein neuer Latte Macchiato

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 05.09.2010



Zutaten

für
½ TL Tee (Matcha), japanischer Grüntee in Pulverform
50 ml Wasser, warm, 80°C
200 ml Milch, oder Sojamilch, z.B. Vanille, aufgeschäumt
n. B. Zucker, oder Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten Kalorien pro Portion ca. 134 kcal
Matcha in eine Schüssel geben und mit etwas warmen Wasser gut verrühren. Am besten geht das mit einem speziellen Matcha-Besen (Chasen). Milch oder Sojamilch erwärmen und dazu geben.
Bei Bedarf mit Zucker oder Honig süßen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

23Anke03

Wirklich einfach und sehr lecker. Ich habe Hafermilch verwendet, trinke die seit einiger Zeit nur noch im Kaffe, ich mag den Geschmack lieber als von Sojamilch und Zucker brauchte ich auch nicht. Der Geschmack vom Matcha ist dezent und wirklich lecker. Mache ich auf jeden Fall wieder 😁und werde ihn auch anderen mal empfehlen 👍

03.05.2019 11:11
Antworten
LumosMaxima

Ach das ging ja schön simpel! Ich hatte nie wirklich darüber nachgedacht, wie man Matcha Latte macht, aber hätte geglaubt, dass mehr dahinter steckt :- ) Lieben Dank für's Rezept!

19.10.2017 01:23
Antworten
annakubacki

Ich habe Matcha-Tee zum ersten Mal verwendet. Trinke ihn jetzt fast jeden Morgen. Ich verwende 100ml Sojamilch-Vanille und 100ml Sojamilch-Light. Zum Schluss schäume ich noch etwas von der Vanillemilch auf und gebe den Schaum oben drauf! Bild folgt

03.07.2017 00:25
Antworten
MSchneiderlein

Heute das erste Mal mit Mandelmilch Vanille getrunken. Ein ganz bisschen mit Agavendicksaft gesüßt. Sehr, sehr lecker!

22.02.2017 16:21
Antworten
daniela_s

Super lecker! Ich mache es mit Hafermilch, davon etwas erwärmen und mit den Matcha verrühren. Die restliche Milch in den Aufschäumer, das dann zusammen mit einem TL Ahornsirup in den Tee geben.

05.02.2017 19:54
Antworten
funkyasshole

Genau so mache ich meinen Matcha Latte auch immer. Eine Zeit lang habe ich ihn jeden Tag im Büro getrunken. Zum Süßen nehme ich nur Honig, da Süßstoff oder Stevia darin irgendwie künstlich schmeckte? Zugegeben, Matcha schmeckt schon sehr gewöhnungsbedürftig und wirklich jeder schaut mich schief an, weil so etwas Grünes ja erstmal IIIIH ist (warum eigentlich? Blau wäre komischer). Aber zu wissen, wie wertvoll und gesund es ist, da gefällt der Geschmack, der mich an frisch gemähten Rasen oder Heu erinnert, richtig gut. :D

05.06.2016 15:26
Antworten
mause1991

Ich hab es zuerst mit normaler Milch ausprobiert, es war nicht mein Geschmack. Dann aber mit Honig statt Zucker & das war schon deutlich besser. Inzwischen trinke ich es nur noch mit Sojamilch (trinke inzwischen nur noch Sojamilch) & Honig,Genuss pur!

21.08.2015 20:22
Antworten
Novalie22

Hallo Laurafeuer, gerade probiere ich Dein Matcha Latte Rezept mit Hafermilch (Haferdrink), einfach nur lecker. Durch die leicht süssliche "Milch" konnte ich auf Honig etc. verzichten. Lauwarm ist es auch ein tolles Getränk für die heißen Tage. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! LG Novalie22

11.07.2014 13:41
Antworten
aureate

Hallo LauraFeuer! Einfach nur lecker! Danke für dieses tolle Rezept :) Ich hab den Matcha Latte mit Sojamilch probiert, was mir sehr gut geschmeckt hat. Hafermilch ist im Geschmackstest durchgefallen^^ lg aureate

10.08.2013 20:20
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe genau nach diesen Rezept gesucht, nachdem mir meine Kollegin erzählt hat, dass sie einen Matcha-Latte auf ihren letzten Asien-Reise getrunken hatte. Ich habe leider noch keinen Matcha-Besen, daher habe ich zum Verrühren nicht wirklich stilecht ebenfalls den elektrischen Milchaufschäumer genommen. Ich habe normale Sojamilch (ungesüßt, ohne Aroma) genommen und den Matcha-Latte nicht zusätzlich gesüßt, um den Matcha-Eigengeschmackt erst einmal allein zu schmecken. Jedoch werde ich es das nächste mal mit etwas Süße (Agavendicksaft oder so) oder Vanille-Sojamilch versuchen. Mir hat der Matcha-Latte sehr lecker geschmeckt. Ist mal etwas ganz anderes! Ich mag gerne Getränke mit aufgeschäumter Soja-Milch, trinke aber keinen Kaffee. Zudem liebe ich grünen Tee. So habe ich eine neue Art gefunden, beides miteinander zu verbinden. Vielen Dank für das tolle Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

18.02.2012 09:25
Antworten