Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Sommer
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Radieschensuppe

raffiniert

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.09.2010



Zutaten

für
2 Bund Radieschen
1 große Kartoffel(n), mehlig kochend
1 m.-große Zwiebel(n)
30 g Butter
750 ml Gemüsebrühe
125 ml Weißwein, Riesling
150 g Crème fraîche
100 ml Sahne
1 Prise(n) Muskat
½ Kästchen Kresse
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Radieschenblätter entfernen und klein schneiden und etwas davon für die Dekoration beiseite legen. Die Radieschen reinigen und grob raspeln oder in feine Scheiben schneiden. Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.

Die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin hell anbraten. Dann Radieschen, die Radieschenblätter und die gewürfelte Kartoffel dazu geben und mit anbraten. Mit dem Wein ablöschen, die Gemüsebrühe dazugießen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 15 Minuten köcheln lassen. Die Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit einem Mixstab pürieren. Nochmals kurz aufkochen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Die Sahne steif schlagen. Die Suppe auf Teller oder Suppentassen verteilen. Jeweils eine kleine Sahnehaube darauf setzen und mit den beiseite gestellten Radieschenblättern und etwas Kresse bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Croor2

Eine sehr feine Suppe mit einem ungewöhnlichen, ganz leicht säuerlichem kräftigen Geschmack. Die zarte Rosafarbe unterstreicht die besondere Note.

04.07.2017 13:38
Antworten