Bewertung
(27) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2010
gespeichert: 572 (11)*
gedruckt: 10.175 (147)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2010
1.868 Beiträge (ø0,59/Tag)

Zutaten

400 g Spaghetti
500 g Meeresfrüchte, gemischte, TK
1 große Gemüsezwiebel(n)
2 EL Öl, neutrales oder Olivenöl
Knoblauchzehe(n), nach Belieben
250 g süße Sahne
1 Schuss Weißwein, bei Bedarf oder für den Geschmack
  Salz und Pfeffer
  Chiliflocken, aus der Mühle
1 EL Mehl, bei Bedarf
2 EL Weißwein, oder Wasser zum Andicken ( nur bei Bedarf)
  Kräuter, frische, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird ein großer Topf mit Wasser für die Spaghetti aufgesetzt, später kommt das Salz dazu.

Die Gemüsezwiebel und die Knoblauchzehe muss dann klein geschnitten werden. Das Ganze wird in einer Pfanne mit dem Öl angebraten. Wenn die Zwiebeln und der Knoblauch richtig schön glasig sind, kommt die Sahne zum Ablöschen dazu. Bei Bedarf oder Geschmack kann man noch einen kleinen Schuss Weißwein dazugeben.

Wenn das Spaghettikochwasser kocht, werden die Spaghetti ins Wasser gegeben.

In die Pfanne werden die Meeresfrüchte gegeben und ein wenig in der Sauce mitgegart. Das Ganze wird mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, Chiliflocken und evtl. Weißwein nochmals abgeschmeckt. Wenn die Mischung zu flüssig erscheint, kann man mit einer glatt gerührten Mischung aus Wasser oder Weißwein und Mehl eine schöne Saucenbindung herstellen.

Wenn die Spaghetti al dente gekocht sind, werden sie abgegossen und zur Meeresfrüchte-Sahne-Sauce gegeben. Dann muss das Ganze nochmals kurz durchziehen, und danach nochmal kurz abgeschmeckt werden, mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern.

Dazu schmeckt ein handgezupfter Blattsalat mit einer schönen Vinaigrette.