Auberginenragout mit Hackfleischklößchen

Auberginenragout mit Hackfleischklößchen

Rezept speichern  Speichern

ein schnelles Sommergericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.09.2010



Zutaten

für
750 g Aubergine(n)
4 große Zwiebel(n)
500 ml Tomate(n), passierte
250 ml Rotwein

Für die Klößchen:

300 g Hackfleisch, gemischt
1 ½ Brötchen, altbacken
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n), klein gehackt

Außerdem:

Salz und Pfeffer
Majoran
1 EL Ajvar
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Auberginen in kleine Würfel schneiden. Einsalzen und ca. 1 Stunde Wasser ziehen lassen. In der Zwischenzeit die 4 großen Zwiebeln schälen, in grobe Würfel schneiden und zur Seite stellen.

Altbackene Brötchen in Wasser einweichen, danach gut ausdrücken und zum Hackfleisch geben. 1 Zwiebel fein hacken und mit dem Ei zum Hackfleisch geben und gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, nochmal gut durchmischen und aus dem Fleischteig kleine Klößchen formen. In einer Schmorpfanne das Öl erhitzen und die Klößchen von allen Seiten anbraten. Die Klößchen aus der Pfanne heben und warm halten.

Die Auberginen abtropfen lassen, ausdrücken und im Bratfett mit den Zwiebeln andbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und die passierten Tomaten dazugeben. Kurz aufkochen lassen, dann die Hackklößchen dazu geben und alles zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Am Schluss mit Ajvar und Gewürzen abschmecken.

Dazu passen Nudeln.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.